Nach Rekord bei ''Grabungstagen''Diese Baustellen kommen heuer auf Graz zu

Die Zahl der Grabungstage bei Straßenbaustellen steigt seit Jahren, Improvisieren beim Verkehr nimmt ab. Und: Wo in Graz heuer gewerkt wird.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Auch 2022 wird auf Grazer Straßen in die Hände gespuckt
Auch 2022 wird auf Grazer Straßen in die Hände gespuckt © Jürgen Fuchs
 

Auf fünf aktuellen Seiten steht alles, was der gemeine Grazer Autolenker auf der Suche nach einem Überblick so braucht. Es ist zum einen die Vorschau des städtischen Baustellenreferats unter der Leitung von Helmut Spanner auf die größten Einsätze im heurigen Jahr - und reicht vom Auffahren der Bagger in der Augasse über den kompletten Schienenaustausch im Bereich Lange Gasse/Körösistraße bis zur Generalsanierung der Weblinger Straße. Totalsperren und Schienenersatzverkehr inklusive.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!