Per InstagramGabalier meldet sich zu Gerüchten um angebliche neue Freundin

Mehrere Medien hatten berichtet, dass Andreas Gabalier mit der ehemaligen Kurz-Büroleiterin Lisa Wieser liiert sein soll. Nun meldete sich der Sänger selbst via Instagram zu Wort.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Andreas Gabalier und die ehemalige Kurz-Büroleiterin Lisa Wieser © Gabalier/Instagram, BKA/Dragan Tatic
 

Seit im Herbst 2020 Moderatorin Silvia Schneider (39) und Volks-Rock-'n'-Roller Andreas Gabalier (37) ihre Trennung bekannt gaben, tauchen immer wieder Gerüchte um neue Liebschaften des Grazer Volksmusik-Superstars auf. So wurde ihm etwa eine Affäre mit der oststeirischen Schlagersängerin Berenice Zsifkovits angedichtet. Dieses Gerücht aber ebenso rasch dementiert wie das neueste Liebesgerücht um Gabalier: Mehrere Medien hatten kürzlich berichtet, dass der Grazer mit Lisa Wieser liiert sein soll.

Die 35-Jährige stammt wie Gabalier aus Graz und war bis zuletzt Büroleiterin von Sebastian Kurz. Davor hatte sie im Büro des Grazer Bürgermeisters Siegfried Nagl gearbeitet und war später ins Kabinett von Innenministerin Maria Fekter gewechselt. Für Kurz war sie tätig, seit er 2011 Integrationsstaatssekretär wurde.

"Dicke Donnerbuddys" seit der Kindheit

Als Gabalier in den letzten Wochen mehrfach mit Wieser gesehen wurde, brodelte die Gerüchteküche. Eine Klarstellung folgte heute Mittwoch via Gabaliers Instagram-Kanal: "Die Lisa und ich sind Kindheitsfreunde", erklärte er in einer Story, aufgenommen in der verschneiten Obersteiermark: "Wir sind in derselben Gasse groß geworden und bleiben hoffentlich auch noch das restliche Leben dicke 'Donnerbuddys', aber nicht mehr." Damit wünschte er einen schönen Nachmittag und hoffte, "dass alle Unklarheiten wieder beseitigt sind".

Kommentare (13)
richeseb
3
36
Lesenswert?

Was soll so ein Nicht-Thema in der Kleinen Zeitung?

Ich bin entsetzt, dass man für so etwas Zeit und Platz von Seiten der KLZ einräumt!!

scionescio
14
21
Lesenswert?

Hat gestern zufällig jemand „Wer weiß den so was?“ gesehen…

…. es war sehr peinlich, wie der liebe Andi versucht hat, seine absolute Ahnungslosigkeit zu verbergen- selbst die anderen Gäste haben ihn nicht für voll genommen und ihn verarxxt …

Leberknoedel
4
16
Lesenswert?

Ich hatte den Eindruck

Dass er total stoned war. Der ist doch nur dämlich grinsend herumgesessen.
Oberpeinlich.

scionescio
6
14
Lesenswert?

@Leberknödel: das war auch mein Eindruck…

… so hat man ihn, als er noch nicht so bekannt war, ja früher öfter in Graz gesehen, wie er sich noch nicht als Bergbauernbub verkleidet hat, sondern mit dem getunten Audi durch die Gegend geröhrt hat …

Balrog206
6
5
Lesenswert?

Noch

Lächerlicher als vielleicht der Auftritt den ich nicht gesehen habe sind die Kommentatoren diesbezüglich ! Mega peinlich und lächerlich und das als intellektuelle Rakete Scio ! Tja

aposch
8
31
Lesenswert?

Manche Menschen

scheinen sich nur dann groß zu fühlen, wenn sie alle Anderen abwerten. Viel Spaß dabei.

petera
29
34
Lesenswert?

Büroleiterin von Kurz

Macht sich nicht gut im Lebenslauf.

diss
79
50
Lesenswert?

Das der überhaupt eine Freundin

findet, wundert mich!

Musicjunkie
7
14
Lesenswert?

Wieso, Geld stinkt doch nicht.

Allein um einer sogenannten Schickimicki-Szene anzugehören, würde so manch eine Frau, selbst dem sprichwörtlichen Teufel ihre Seele verkaufen, siehe Lugner, usw..

ma12
5
3
Lesenswert?

HaHa

OMG, DAS tuen Frauen doch nicht! So eine Verleumdung!! IRONIE

erstdenkendannsprechen
0
11
Lesenswert?

attraktivität ist eine subjektive sache

dasselbe finden manche bei ihnen sicher auch. ist halt so, ansichtssache.

ma12
19
12
Lesenswert?

OMG

Gibt es so viele unmusikalische Menschen in der Steiermark? > roter Daumen?!

Hausverstand100
1
0
Lesenswert?

Die Frage ist eher

Ob es so unmusikalische Frauen gibt, die in Frage kämen, aber Kohle lindert bekanntlich viele Schmerzen....