SchließungBuschenschank Schaar sperrt seine Pforten

Der Buschenschank Schaar am Ruckerlberg wird nicht wie immer seine Pforten zum Saisonende schließen – sondern leider endgültig.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Ein legendärer Stadtbuschenschank
Ein legendärer Stadtbuschenschank © Hecke
 

Auf der Homepage klingt alles noch ganz arglos, Besucher werden zum Jubiläumsjahr 2021 begrüßt, denn den Buschenschank Schaar am Ruckerlberg gibt es nun schon seit 40 Jahren.

Ein Zettel am Eingang wird dann doch etwas deutlicher. Es wird kein normales Saisonfinale sein, denn Gerhard Velan und sein Team bedanken sich dafür, dass die Gäste trotz zweier Lockdowns treu blieben. Nach 40 Jahren sei nun aber endgültig Schluss. Buch werde er trotz vieler Anekdoten keines schreiben, denn, „wir haben es verabsäumt uns Stichworte aufzuschreiben“.

Gerhard Velan
Gerhard Velan Foto © Jürgen Fuchs
2015, nach dem Aus den Ruckerlberg-"Konkurrenten" Jöbstl, ließ Velan noch wissen, dass er auf baldige Nachfolge hoffe, denn der Berg brauche Belebung. Sechs Jahre später zieht er selbst ab. Die Lücke wird groß sein, denn zahlreiche Grazer haben wohl Erinnerungen an den legendären Wirt.

Kommentare (2)
MJ74
0
11
Lesenswert?

Die ausgezeichnete

Euromischung, die während meiner Schulzeit Wissenslücken in mein Hirn brannte, bleibt mir mit einem lachenden und einem weinenden Auge stets in Erinnerung 😉
Danke für die gute Bewirgung und alles Gute!

stadtkater
1
12
Lesenswert?

Das Warum

darf man nicht erfahren?