Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Seilbahn gesperrtVorsicht: Warum Sie nicht auf den Schöckl gondeln können

Die Woche beginn in Graz mit Frühnebel, während am Hausberg die Sonne strahlt. Doch die Gondel ist nun einmal bis 20. März gesperrt.

Das Stubenberghaus liegt schon in der Sonne
Das Stubenberghaus liegt schon in der Sonne © Webcam
 

Morgens hatte es zwar noch knapp Minusgrade, aber tagsüber klettert die Quecksilbersäule auf dem Schöckl oben auf bis zu zwölf Grad hinauf. Kein Wunder strahlt die Sonne doch schon jetzt nach Kräften, während sich Graz morgens noch unter der Frühnebeldecke versteckt hatte.

Kommentare (4)
Kommentieren
grazerak
6
2
Lesenswert?

Warum nicht im Lockdown

Die Revision hätte doch auch während des Lockdown stattfinden können!
Gerade im März ist es am Schöckl oft besonders schön!

calcit
1
5
Lesenswert?

Weil sie bestimmte Termine buchen müssen...

...die Seibahnfirma bzw. das Wartungsteam wird noch mehr Seilbahnen in Österreich warten müssen...

barbara78
19
5
Lesenswert?

Eine typische Holding Revision

Wo auf der Welt ist das noch möglich, dass eine Revision einer kleinen Gondelbahn einen ganzen Monat dauert???

calcit
2
19
Lesenswert?

Woher nehmen sie ihr Wissen? Kennen sie sich da aus?

Also mir als Ingenieur ist durchaus bekannt, dass solcherart Revisionen sehr wohl so lange brauchen - wenn sie Antrieb zerlegen müssen, jede einzelne Stütze kontrollieren müssen, dort die entsprechenden Sicherheitseinrichtungen, etc... Mir ist lieber das dauert seine Zeit als eine Husch-Pfusch Aktion in einer Woche...