Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Nagl-VorstoßWird die Zinze zur Sommer-Fußgängerzone? Eher nicht!

Freie Fahrt für Autos im Winter, Fußgänger-Revier im Sommer? Die Idee des Grazer Bürgermeisters für die Zinzendorfgasse dürfte sich nicht durchsetzen.

Josef Moßhammer hofft auf die Begegnungszone in "seiner" Zinze.
Josef Moßhammer hofft auf die Begegnungszone in "seiner" Zinze. © Hecke
 

Sie köcheln schon lange vor sich hin – Überlegungen rund um eine Verkehrsberuhigung der Zinzendorfgasse im Uni-Viertel. Am Ostende in der Einmündung zum Kreisverkehr ist sie ja schon Begegnungszone. Auch in der Gasse selbst soll sich etwas ändern. Dass sie aber, wie es Bürgermeister Siegfried Nagl (ÖVP) im Gespräch mit der Kleinen Zeitung angekündigt hat, zur saisonalen Fußgängerzone im Sommer wird, ist offenbar auszuschließen.

Kommentare (2)
Kommentieren
LaoQui
1
2
Lesenswert?

Einfach versuchen!

Wenn es eine breite Meinungsbildung gab, ist das zu akzeptieren, auch wenn es vielleicht nicht gerade besonders mutig erscheint. Aber immerhin: auch die Wirtschaft will Bäume! Die Begegnungszone sollte wirklich schnell umgesetzt werden, müsste aber so gestaltet werden, dass etwaige Veränderungen, z.B. in eine richtige Fußgängerzone, nicht erschwert würden.

BigC
5
8
Lesenswert?

Schade

Mir hätte die Idee einer Fuzo für die Zinze gut gefallen.