Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

GrazGrazer Bezirkschefs: Was sie von den Wiener "Bezirkskaisern" unterscheidet

Millionenbudgets stehen nicht auf der Wunschliste der Grazer Bezirksvorsteher. Wo sie trotzdem nachjustieren wollen.

© Calin Stan - stock.adobe.com
 

Sie machen nur selten Schlagzeilen, wie diese Woche, als Nina Wolf (SPÖ) in Gries das Ruder übernahm. Dafür stehen sie in der ersten Reihe, wenn Grazer ihren Ärger loswerden wollen oder Unterstützung suchen. Werden Bäume gefällt, fahren irgendwo die Bagger auf oder funktioniert die Schneeräumung nicht, klingelt das Telefon bei einem der 17 Grazer Bezirksvorsteher.

Kommentare (1)
Kommentieren
wabra149a
0
2
Lesenswert?

Stimmungsvolles Foto

der Grazer Dachlandschaft - nur leider spiegelverkehrt (auch in der Printausgabe) .