Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Vom sozialen Haubenkoch bis zur VogelfamilieWas 2020 in den sozialen Medien besonders bewegte

Freude, Ärger, Zustimmung und Empörung - diese Geschichten sorgten auf der Grazer Facebook-Seite der Kleinen Zeitung und auf Instagram für das größte Echo. Und: Das waren die meist geklickten Geschichten des Vorjahrs.

Familienspaziergang in Graz: Im April besichtigen eine Gänsesägermama und ihre Babys die Stadt - und Instagram-Graz war entzückt © Instagram/prettycitygraz
 

Was tut sich in Graz? Was ist neu, was bemerkenswert? Tag für Tag versorgen wir unser Leser, mit Geschichten. Manches lässt sie kalt, manches lässt sie applaudieren oder die Fäuste ballen. Einen kleinen Einblick, was die Grazer im zu Ende gehenden Jahr 2020 tatsächlich bewegt hat, erlaubt neben unserem Redaktions-Rückblick auch ein Blick auf jene Geschichten, die auf der Grazer Facebookseite der Kleinen Zeitung für besonders großes Echo gesorgt haben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.