Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Erstmals eingeschaltetWeihnachtsbeleuchtung strahlt über einem menschenleeren Graz

Graz ist seit Donnerstagnacht vorweihnachtlich erleuchtet - erste Bilder der Weihnachtsbeleuchtung zeigen eine menschenleere Stadt. Fast gespenstisch schön.

Die umgedrehten Christbäume in der Herrengasse © (c) Foto Fischer
 

Sie sind fast gespenstisch schön: Die Bilder, die Fotograf Thomas Fischer am Donnerstagabend im Auftrag der Stadt Graz gemacht hat, zeigen die gerade frisch eingeschaltete Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt - die menschenleere Straßen erhellt.

Kommentare (5)
Kommentieren
mitsusigma
7
5
Lesenswert?

Endlich

nach unzähligen Jahren verstehe ich die abstürzenden Bäume. It's Corona Time. Lasst in Zukunft die Bäume im Wald, Ihr fantasielosen Stadtregierer. Der Grazer "Künstler", der diese Schnapsidee hatte, bekommt wahrscheinlich dafür jedes Jahr auch noch einen Baum geschenkt.

Haheande
1
5
Lesenswert?

Tolle Ankündigung

Hoffentlich kommen viele schauen, damit die Fall zahlen ja nicht sinken...

peso
11
9
Lesenswert?

na ja, es wäre sicherlich zu viel verlangt, die Beleuchtung im Lockdown zu drosseln oder ganz auszusetzen

Ach was, das kostet eh nichts und das bisschen Strom bekommen wir eh aus der Steckdose. Gott gebe den zuständigen Personen ein wenig Hirn

Possan
2
9
Lesenswert?

Ein bissl drosseln, ja ...

Aber ein bissl Licht und Freude für das Auge und die Seele brauchen wir doch wohl alle...und die Kosten für die Weihnachtsbeleuchtung?! Da fallen mir in Graz ganz andere Baustellen ein.

peso
0
0
Lesenswert?

welche zB?