Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Mindestabstand bleibtMaskenpflicht auf Grazer Bauernmärkten aufgehoben

Seit Ende September galt Maskenpflicht auf den Märkten, ab sofort ist diese aber aufgehoben.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Maskenpflicht galt am Kaiser-Josef-Markt wie auf allen Märkten in Graz © Jürgen Fuchs
 

Von der Weintraubensaison bis zur Erdbeersaison war man auf den Grazer maskiert unterwegs: Seit September galt auf den Märkten der Stadt nämlich Maskenpflicht – diese ist jetzt aber aufgehoben. Der Mindestabstand von einem Meter muss jedoch weiterhin beim Einkauf eingehalten werden.

Der zuständige Stadtsenatsreferent für Marktangelegenheiten, Vizebürgermeister Mario Eustacchio, begrüßt diesen Schritt: "Es freut mich, dass mit dem Fallen der Maskenpflicht auf den Grazer Bauernmärkten wieder ein Schritt in Richtung Normalität auf unseren Märkten gemacht wurde."

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren