Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Online-PetitionGrazer kämpft gegen nächtliches Kirchen- und Uhrturmgeläut

Laue Sommerabende bei offenem Fenster bescheren Grazer schlaflose Nächte. Jetzt startet er eine Petition, um Kirchen- und Uhrturmglocken abzudrehen.

Das geläut vom Kirch- und Uhrturm sind einemDas nächtliche Geläut vom Kirch- und Uhrturm sind einem Grazer ein Gräuel. Grazer ein Gräuel.
Das nächtliche Geläut vom Kirch- und Uhrturm sind einem Grazer ein Gräuel. © KLZ/Gernot Eder
 

Die Hitze der Stadt ist im Sommer enorm, da schlafen die Grazer eben bei offenem Fenster. Der Haken: So mancher macht dann wegen des "Dauergeläuts" von Kirch- aber auch dem Uhrtrum kaum ein Auge zu.  Der Grazer Christoph Mandl ist deshalb schon einigermaßen genervt. Er hat nun eine Online-Petition gestartet, um die Glocken in der Nacht zum Verstummen zu bringen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

calcit
1
22
Lesenswert?

2004 das Haus nahe am Dom erworben...alles klar...

Ich bin 2000 in der Nähe der Herz Jesu Kirche eingezogen, mit Blick auf den Turm und war mir eindeutig bewusst, dass hier Glockengeläut zu erwarten ist. Es wäre eine ausgewachsene Präpotenz sich nachher zu beschweren, dass dort seit über 100 Jahren eine Kirchturmuhr schlägt und Glocken läuten...

Patriot
17
7
Lesenswert?

Kirchengeläut: Ja! Aber muss es unbedingt auch in der Nacht sein?

.

Civium
8
29
Lesenswert?

Glockenläuten gehört zu unserer christlichen

Kultur, wie der Ruf des Muezzin in islamischen Ländern zu derren Kultur gehört.
Es stellt sich die Frage war war früher da , die Kirche oder der Beschwerdeführer??

cathesianus
7
66
Lesenswert?

Gefahr Ausländer?

Sollen wir vor Ausländern und Moslems Angst haben, weil sie angeblich unsere Kultur zerstören???? NEIN!!! Das erledigen wir selbst.... Glockenläuten, Uhrschlag, krähende Hähne, Kühe auf den Almen.... alles, was die persönliche Bequemlichkeit und Befindlichkeit stört, muss weg!! Gute Nacht, liebe abendländisch/österreichische Kultur und Tradition!

HeWa66
8
43
Lesenswert?

Gedanken an den Herrn

ich wart nur mehr bis sich einer beschwert, dass sich die Welt umgekehrt drehn soll, nur mehr lächerlich.

Hawkeye2209
7
80
Lesenswert?

2004

Ich wage es zu behaupten, dass die Kirch inkl. Glocke schon da stand, als der Herr sein Haus erstand?! Ich liebe ja auch jene, die sich ihr Häuschen im Grünen leisten und dann ihre bäuerlichen Nachbarn, die teils schon Jahrhunderte alte Höfe bewirtschaften, verklagen wegen der Lärmbelästigung von Kuh- oder Schafsglocken, oder Mäharbeiten am Wochenende weil es Mal gerade da nicht regnet... ach ja und die Gerüche um den Hof erst...

stockiju
19
74
Lesenswert?

Grazer kämpft gegen nächtliches Kirchen- und Uhrturmgeläut

Ich spendier ihm eine Packung Oropax

Ragnar Lodbrok
26
4
Lesenswert?

Der Muezzin ruft nur 5x am Tag.

Das ist aber eine andere Geschichte. In Zeiten von Licht und Lärmverschmutzung ist das Gebimmel nicht einzusehen. Von mir aus um 9:00, 12:00 und 6:00 - damit sollte der akkustischen Zwangsbeglückung doch Genüge getan sein?!

joektn
16
71
Lesenswert?

Hmm

Es gibt so kleine Dinger, die nennen sich Ohrstöpsel und damit schläft man prächtig selbst bei offenen Fenster. Ich wohn selbst neben 2 Kirchen aber ich hör das Läuten schon gar nicht mehr.

Hausberger
96
33
Lesenswert?

Lärm,

der nicht notwendig ist, sollte abgestellt werden! Ist der Glockenschlag notwendig?

Mein Graz
24
86
Lesenswert?

@Hausberger

Gegenfragen:
Ist Musik notwendig?
Ist Autolärm notwendig? (e-Autos müssen den sogar künstlich erzeugen)
Ist lautes Singen notwendig?
Schreien, Kinder-"Lärm", laute Mopeds, lautes Lachen, Hundegebell, Katzenkämpfe?
Sogar Amselgesang zu früher Stunde oder das Fauchen eines Igels in der Nacht können (zu) laut sein.

Alles abstellen?

Morioka
48
24
Lesenswert?

Es wäre zu klären ...

ob es sich beim Stunden- respektive Viertelstundengeläut um etwas sakrales oder weltliches handelt. Würde diese Frage rechtlich als weltlich angesehen, so müssten Kirchen dafür Sorge tragen, das die Immissionen einen gesetzlich festgelegtem Wert nicht übersteigt.

Mir scheint, es ist dieses Stundengeläut doch eher eine weltliche Sache, wohingegen bspw. das Rufen der Gläubigen zum Gebet, bei Hochzeit, einem Todesfall, wohl auch bei einer Papstwahl, an bestimmten hohen kirchlichen Feiertagen ud. Festlichkeiten, etwas sakrales, muss akzeptiert werden. (Auch wenn es laut wäre.)

Solang das nicht eindeutig geklärt ist, was zum Beispiel in einigen BL Deutschlands der Fall ist, würden Klagen hierzulande wohl weiterhin abgewiesen, Petitionen wenig erfolgreich sein.

Goofy17
5
47
Lesenswert?

Und

genau diese komplizierten Juristen machen gerade den Staat kaputt. Naturwissenschaftler lösen Probleme Juristen suchen sie.

lieschenmueller
21
132
Lesenswert?

Der Hahn kräht, der Hund bellt, die Kinder sind zu laut,

und als Draufgabe, die Kirchenglocken nerven!

Zum Glück gibt es in Österreich keine Querulanten .......

CIAO
23
52
Lesenswert?

Gegenfrage:

ist der Grazer ein Grazer, ein "Zuagrasta" oder ein Andersgläubiger?
Bitte den Grazer genauer definieren

Reipsi
13
101
Lesenswert?

Am besten aufs Land ziehen

da aber, da kommen vielleicht auch die Kirchenglocken, der Goggl, der Hund, die Vogerln, die Kühe, die Schweindern, das Gelsensummen , und, und, und und. . .

walter1955
27
97
Lesenswert?

der ist anscheinend

auch ohne Glocken krank

jaenner61
22
88
Lesenswert?

Wenn man keine Probleme hat...

macht man sich halt welche! Ich bin in unmittelbarer Nähe einer Kirche aufgewachsen, aber das Läuten der Glocken hat von uns keiner mehr gehört. Es gibt wirklich nichts, worüber manche Leute sich nicht aufregen können. Kleiner Tipp nebenbei, ich würde die Unterstützung des FPÖ Bezirksvertreters suchen 😉

Goofy17
23
85
Lesenswert?

Den

Muezzin wird er dann schon aushalten.

bluebellwoods
17
124
Lesenswert?

Und immer wieder dieselbe Frage...

Wer oder was war zuerst da? Wer die Stadtgeräusche nicht aushält sollte wohl am besten in eine Almhütte ziehen.... wenn da dann nicht wieder das Problem mit den Kuhglocken wäre... 😂 😂 😂

heku49
10
74
Lesenswert?

......und der röhrenden Hirsche.....

....balzenden Auerhahn nicht zu vergessen.....🤣

dizeit
8
77
Lesenswert?

Henne - Ei - Problem

Frage: wer war zuerst da?

Ich wäre nämlich grundsätzlich auch für ein Nacht-Fahrverbot auf Autobahnen.
Da ich aber zugezogen bin, werde ich wahrscheinlich keine Chance haben.
Manchmal sind eben nicht immer die anderen schuld.

Hieronymus01
16
85
Lesenswert?

Bevor man in der Stadt die Kirchenglocken....

....in der Nacht abstellt, sollte man den Verkehrslärm einmal reduzieren.
Der in den letzten Jahrzenten die Lebensqualität in der Stadt enorm sinken lassen.

zyni
120
34
Lesenswert?

Im Gegensatz zur Verkehrs-Infrastruktur,

braucht Kirchenglockengeläute kein Mensch🤦🏼.