Noch Ende März sorgten die Coronakrise und die damit verbundenen Ausgangsregelungen dafür, dass die Fahrgastzahlen bei den Grazer Öffis förmlich absackten. Knapp zwei Monate später herrscht längst wieder stärkerer Betrieb in den Bussen und Bims: Geöffnete Geschäfte wollen auch erreicht werden, mit Montag kehrten nun auch die Unter-14-Jährigen an die Schulen zurück - und damit einige auch in die Öffi-Garnituren.