Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach EröffnungAugartenbucht: Ansturm am ersten Tag - aber auch Vandalismus

Die frisch eröffnete Augartenbucht in Graz wurde rasch förmlich gestürmt. Ärger über erste Schattenseiten.

Nur wenige Stunden nach der Freigabe: die neue Augartenbucht ist bestens besucht
Nur wenige Stunden nach der Freigabe: die neue Augartenbucht ist bestens besucht © KK
 

Ein hochrangiger Beamter im Grazer Rathaus freut sich im Gespräch mit der Kleinen Zeitung: "Nur wenige Stunden, nachdem der Bauzaun entfernt wurde, war schon so viel los! Als würde die Bucht schon seit Jahren zum Freizeitprogramm der Grazer gehören!".

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Verakowa
2
9
Lesenswert?

Plump

Von den Umbauten kann man halten was man möchte, dem einen Freud des anderen Leid.

Schade finde ich es jedoch wirklich, dass Vandalismus für einzge Mitbürger anscheinend die einzige Möglichkeit darstellt um Stellung zu beziehen.
Wenn mehr Bäume und somit Schatten gewünscht wird könnte man doch auch etwas produktiver an die Sache rangehen. Hier wäre eine Unterschrifteninitiative (kann auch online sein) besser. Diese im Rathaus vorzulegen könnte durchaus etwas bewegen.
Das entfernen der Sprühgedanken kostet wahrscheinlich gleich viel wie 3 Bäume.
Es wäre wirklich schön, wenn man sich mehr Gedanken machen würde.

SagServus
1
2
Lesenswert?

ier wäre eine Unterschrifteninitiative (kann auch online sein) besser. Diese im Rathaus vorzulegen könnte durchaus etwas bewegen.

Genau.

So wie beim Kraftwerk, Plabutschgondel etc. etc.

Und gabs nicht auch schon eine Unterschriftenaktion bevor überhaupt gebaut wurde?

Und hat Nagl nicht versprochen eine Bürgerbefragung für die Gestaltung durchzuführen?

menatwork
49
24
Lesenswert?

Naja

Dass der vormals abgetrennte Raum wieder in Gebrauch genommen wird war ja zu erwarten, das heißt aber noch lange nicht, dass man dieses brutalistische Experiment als gelungen, geschweige denn als schön empfindet.

Das war im übrigen auch gestern das Ergebnis der Kleine Zeitung Online Umfrage,

sincerely
73
48
Lesenswert?

Jetzt kann man...

...sich endlich an die rauschlose Mur setzen, was den Verkehrslärm so schön hörbar macht! Baumlos wird der Ausblick auf die "genialen" Gebäude gegenüber ein Genuß und die stehende Schlammsuppe wird im Sommer, ohne kühles Mikroklima der fehlenden Bäume, an den rasant zunehmenden Hitzetagen, ein Genuß! Beeeeeep(leider kein Vogel) SarcOff

rouge
8
7
Lesenswert?

Korrekt beschrieben

@sincerely
Die VP-FP-Fans dürften mit dieser vollkommen richtigen Analyse aber keine Freude haben. Siehe rote Daumen.

Ifrogmi
31
11
Lesenswert?

der rote daumen zeigt, dass die mehrheit der ...

... diesen artikel lesenden grazer sumpf-geggis sind.

sincerely
3
21
Lesenswert?

25 rote Daumen...

...in einer Stunde, bei einem Artikel der normalerweise garnicht gefunden wlrd, ist fast schon soviel wert wie lauter grüne! 😎😄

jahcity
10
17
Lesenswert?

Na,

wo soll die Menschen sonst hingehen?? Also diese Propagandaberichte sind echt schlimm....

Michl
0
1
Lesenswert?

K & K Hofberichterstattung

Dafür steht die Kleine

calcit
2
2
Lesenswert?

Sie müssen eigentlich ein zu tiefst unglücklicher, unzufriedener...

...Mensch sein. Jedes ihrer Postings ist negativ, grantig, pessimistisch, herabwürdigend...