Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Aktion #wirtragenmaskeMund-Nasenschutz: Jetzt rattern die Nähmaschinen

Dackelmuster, Blumen, Raketen - Die Grazer und Grazerinnen setzen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus auf bunt. Auch Sie nähen Masken? Werden Sie Teil der Aktion #wirtragenmaske!

Jasmin Hirschmann mit einer Schutzmaske aus Vorhangstoff
Jasmin Hirschmann mit einer Schutzmaske aus Vorhangstoff © KK
 

Ab Mittwoch wurden sie in den Supermärkten verteilt - weiße, nüchterne Mund-Nasenschutz-Masken, die man zukünftig braucht, um im Supermarkt einzukaufen. Eine Alternative: selbstgemacht Masken aus Stoff, die ebenfalls verwendet werden dürfen. In vielen Haushalten rattern bereits die Nähmaschinen.  Facebook, Instagram & Co sind voll mit Fotos von Menschen, die ihre gute Laune trotz Coronakrise nicht verloren haben und selbstgemachte Masken mit Noten, Blümchen oder Comic-Figuren tragen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Blubber_Blaze_92
3
35
Lesenswert?

Selbstgenähte Masken

Auch das Unternehmen Stako fertigt selbstgenähte Mund-Nasen-Schutz Masken an. Der heimische Betrieb ist in Seiersberg ansässig und würde auch Einzel und Firmenbestellungen entgegen nehmen. Auf www.berufskleidung.at finden sie weiter Informationen. Sie können auch direkt kontakt mit einem Mitarbeiter aufnehmen unter der Telefonnummer 06644677146. Bitte unterstützen sie heimische Unternehmen in dieser Zeit