AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Aufruf via FacebookGrazer FPÖ-Gesundheitssprecherin will Corona-Virus wegmeditieren

"Hilft's net, schadet's net", schreibt Astrid Schleicher. Die FPÖ-Politikerin hat via Facebook aufgerufen, bei einer Massenmeditation "zur endgültigen Auslöschung des Corona-Virus" mitzumachen.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Astrid Schleicher
Astrid Schleicher, Gesundheitssprecherin der Grazer FPÖ, bietet Energiearbeit mit Mensch und Tier an © Jürgen Fuchs
 

Eine Million Menschen seien notwendig, die Anfang April gleichzeitig meditieren müssen. Dann, so heißt es, sei die Corona-Krise gelöst. Denn mit dieser Zahl und der gemeinsamen Energie schaffe man die "endgültige Auslöschung des Corona-Virus".

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

MikeMetzger
1
5
Lesenswert?

Soso, „zahlreiche Hass-Kommentare“ will sie bekommen haben.

Jede Wette, dass nicht ein einziger Hass-Kommentar darunter war.
Warum sollte man jemanden hassen, den man nicht einmal ernst nehmen kann? Sie wird zahlreiche Kommentare erhalten haben, die ihr bescheinigen, dass sie nicht alle Glühbirnen im Kronleuchter haben kann und dass ihr Aufruf absurd und lächerlich ist. That’s all.
Aber sich als armes Opfer von „Hass-Kommentaren“ hinzustellen ist halt sehr… blau.

Antworten
satiricus
1
5
Lesenswert?

Ist einmal ein anderer Weg, um....

.... sich einer größeren Menge Leute medial zu 'präsentieren'.
Meist war es ja mit dem Bekanntheitsgrad solcher Blaulichter bereits an der Dorf/Stadtgrenze zu Ende :-)

Antworten
Oleoleole
8
2
Lesenswert?

Psyche

Es ist ja wohl bekannt dass die Psyche eine entscheidende Rolle für die körperliche Gesundheit und Abwehr spielt.

Antworten
Mein Graz
1
6
Lesenswert?

@Oleoleole

Da ist ja wohl ein klitzekleiner Unterschied.
Du redest von der Psyche.
Schleicher will die Corona-Krise mit meditieren lösen.
Will sie das Virus "Weg-Meditieren"?

Antworten
Saufnix
1
12
Lesenswert?

Fragezeichen...

Meditation ist ja nix schlechtes und würde vielen Helfen, ihre momentanen Schwierigkeiten aufgrund der Krise in einem anderen Licht zu sehen. Aber etwas "Weg-Meditieren" ist schon ein wenig "ungewöhnlich", vor allem aus der blauen Ecke. Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Maßnahmen.... aber so ein Aufruf von Politikern stärkt nicht unbedingt das Vertrauen in deren Krisenmanagement. Vielleicht ist das auch als pers. Hilferuf zu verstehen.
Schön langsam vermute ich, die FPÖ ist Sammelbecken für Menschen mit einem besonderem Hang zur Verhaltensauffälligkeit.

Antworten
schulzebaue
4
3
Lesenswert?

naja

die meisten Christen finden sich wohl in anderen Parteien, und wenn der Papst einen Sondersegen erteilt dann ist das wohl nichts anderes als eine Massenmeditation.

Antworten
jg4186
3
15
Lesenswert?

Missbrauch Meditation!

Da missbraucht eine Politikerin das Wort Meditation. Entweder weiß sie es nicht besser oder sie macht es bewusst. Meditation kann so wertvoll und hilfreich sein, für einen selbst, für seinen inneren Ausgleich, um mit sich, mit seinem Leben und mit seinem Schöpfer ins Reine zu kommen. Aber nicht Meditation gegen Corona, noch dazu als Ansammlung vieler Menschen.
Gebet ist was anderes. Wem die Gnade des Glaubens geschenkt ist, der wird gerade jetzt dankbar dafür sein und auch beten.

Antworten
andy379
4
30
Lesenswert?

Noch so eine IQ-negative Person bei den Blauen.

Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man ja drüber lachen...

Antworten
Isidor9
3
22
Lesenswert?

Sofort testen lassen

Das Virus hat offensichtlich auch Auswirkung auf die geistige Gesundheit.
Sie soll sich testen lassen.

Antworten
Maja1401
2
40
Lesenswert?

Kopfschüttel

Gesundheitssprecherin....
ICH BIN SPRACHLOS 🙈

Antworten
jaenner61
3
48
Lesenswert?

könnte man nicht gleich

die fpö wegmeditieren?

Antworten
Stubaital
2
55
Lesenswert?

FPÖ

Westenthaler ehemaliger Klubobmann, ist immer wieder bei Fellner live Oetv24 zu Gast.
Heute hat er gesagt, dass ganze ist eine Panikmache, es müsste sofort der Normalzustand in Österreich eingeführt werden.
Es gibt immer mehr Infizierte und Tote.
Ich schäme mich für diesen Vollkoffer für seine Ansagen, was wieder nur bestätigt was für unqualifizierte Politiker die FPÖ hat.

Antworten
cgross
1
14
Lesenswert?

oetv

sagt eigentlich alles...

Antworten
dietaenzerin
3
35
Lesenswert?

Und bitte

vorher den Aluhut aufsetzen und schauen, ob man nicht unter einem Chemtrail steht ...
*ironie_off*

Antworten
ma12
3
22
Lesenswert?

HaHa

Die Blauen haben schon immer gesponnen.

Antworten
Carlo62
6
64
Lesenswert?

Herr lass Hirn regnen!

Ich bin sprachlos. Ich habe immer gewusst, dass die Personaldecke bei der FPÖ dünn ist, dass aber solche Mängel an Funktionären mit einer geistigen Mindestausststtung herrscht, überrascht mich schon.

Antworten
AIRAM123
1
26
Lesenswert?

Die hellsten Kerzen auf der Torte

... 🙈

Antworten
letsgo
32
12
Lesenswert?

Was spricht gegen ein Gebet?

Auch der Papst hat gebetet!
Wir leben in einem Land, wo der Glaube für viele fremd geworden ist. Er ist allerdings der allerletzte Trost für tausende Menschen, die gerade in irgendwelchen Krankenhäusern alleine und ohne familiären Zuspruch sterben. Vielleicht werden manche, die sich hier so darüber mokieren, ihren Glauben auch in einer schweren Situation wiederfinden. Ich glaube in Zeiten wie diesen lieber an göttlichen Schutz und dass das Leben unendlich ist, als an das feuchte Grab und an ein Ende ohne Wiederkehr. Die trockenen Realisten gehen gerade sehr schweren Zeiten entgegen!

Antworten
lapinkultaIII
2
26
Lesenswert?

...

Es ist unbestritten, daß der eine oder andere im Gebet Trost finden wird.

Aber die Krankheit ist wirklich trockene Realität, dagegen hilft garantiert keine Meditation und kein Gebet.

Bleibt´s daheim, bleibt´s gesund!

Antworten
Reipsi
1
15
Lesenswert?

Wer spricht gegen ein

Gebet , aber nicht in der Masse, Hirn einschalten, wenn. . . . . . . .

Antworten
bimsi1
19
13
Lesenswert?

Wie wäre es zu Gott Vater und Jesus Christus zu beten.

Oft ist es so, dass erst die Not beten lehrt. Und wenn jemand zu Gott umkehrt, wäre es sehr gut, denn Gott will ja, das alle Menschen zur Erkenntnis der Wahrheit kommen.

Antworten
MikeMetzger
0
1
Lesenswert?

Gott „will“ gar nix,

denn es gibt keinen „Gott“, der irgendwas wollen könnte.
Es sind Menschen, die wollen, dass die Menschen an etwas glauben. Deshalb nennen sie das, woran diese glauben sollen, „Wahrheit“ und den Glauben selbst „Erkenntnis“.

Antworten
rouge
1
32
Lesenswert?

Massen meditieren das Virus weg!

Ja, wenn man sonst keine Ideen hat. Und in die Medien ist die Frau „Gesundheitssprecherin“ auch mal gekommen.
Hasspostings gegen diesen Vorschlag sind allerdings unnötig. Wer weiß, ob es überhaupt welche gegeben hat.

Antworten
MikeMetzger
0
0
Lesenswert?

Kaum. Belustigte Postings allenfalls und solche, die sie für verrückt erklären.

Hass ist etwas ganz anderes.

Antworten
zyni
0
17
Lesenswert?

Vielleicht kann

man die Dame bald aus ihrer Funktion wegmeditieren..... andererseits, solche Leute unterhalten in so einer Krise. Die Personaldecke der FPÖ ist sehr dünn.

Antworten
scionescio
2
51
Lesenswert?

Schlecht kann einem werden, wenn man sich vorstellt, wer aller mit unseren Steuergeldern durchgefüttert wird ...

... und die Blauen sind da wirklich ein Auffanglager dafür!

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 54