AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

GrazMuseum 2020 geht es um Stadtgeschichte, aber auch um urbane Zukunft

Das GrazMuseum erhält mit dem Schloßbergmuseum ab Mai einen zweiten Standort und zeigt zum Thema des Grazer Kulturjahrs 2020 mit dem Leitmotiv "Wie wir leben wollen" die Stadt als Datenfeld.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Das Schloßbergmuseum, das im Mai eröffnet wird, bekommt einen "Wundergarten" © GrazMuseum
 

Seit letzten Sommer wird auf Kanonenbastei und Kasematten gebaut, am 9. Mai ist Eröffnung: Das „Grazmuseum Schloßberg“ sperrt auf. Es wird sich der Geschichte und Lage der Stadt widmen, zu sehen gibt es dann etwa einen historischen Parcours, einen Wundergarten und ein gläsernes Schloßbergmodell. Und: das neue Haus soll, mit nur zwei Euro Eintritt und gänzlich barrierefrei, „zu einem der bestbesuchten Museen der Steiermark mit bis zu 80.000 Besuchern jährlich“ werden, hofft GrazMuseum-Direktor Otto Hochreiter.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.