AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tempo 30Mehr als 22.000 Grazer Raser wurden in nur vier Monaten geblitzt

Die neuen Lasergeräte in Grazer 30er-Zonen blitzen aus allen Rohren: Seit September gingen 22.000 Anzeigen raus. Jetzt rüstet auch die Polizei Standorte um.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Liebenauer Tangente
Keine Litfaßsäule: Neues Lasergerät zur Geschwindigkeitsmessung in der Liebenauer Tangente © Jürgen Fuchs
 

Sie schauen aus wie kleine Litfaßsäulen, im Inneren sind sie aber voll mit Lasertechnik: An sechs Standorten in der 30er-Zone hat die Stadt Graz ja neue Geräte zur Überwachung der Geschwindigkeit aufgestellt. Jetzt liegt eine erste Bilanz vor: "Von September bis Dezember gingen 22.000 Anzeigen raus", sagt Thomas Fischer, Leiter des städtischen Straßenamtes.

Kommentare (28)

Kommentieren
stern000
8
14
Lesenswert?

Ruckerlberg

Bis vor Kurzem wurden unsere Gassen nur von Anrainern befahren. Nun sind wir Durchzugstrasse und Pendlerparkplatz.
Ich bitte alle, die 30 er Wohngebiete durchfahren aus Gründen der Wertschätzung gegenüber den Anrainern UNTER 30 ( Maximalgeschwindigkeit) zu bleiben.
Wirken nur Strafen?
Mehr Achtsamkeit seinen Mitmenschen gegenüber wäre wünschenswert!

Antworten
hansi01
6
4
Lesenswert?

Das ABKASSIEREN funktioniert

👍

Antworten
CIAO
3
21
Lesenswert?

no, wenn einer

im 30er Bereich mal mit 40 geknipst wird, muss er doch lange kein RASER sein.
die 40 erreicht man ohnehin sehr schnell. Ich selbst hab noch nie Strafe zahlen müssen. 2 x nur wegen Parkzeitüberschreitung

Antworten
Sibanac
14
8
Lesenswert?

Würden sie 40er Zonen machen

jammert man das man bei 47km/h geschossen wurde^^
Ja klar 30Km/h sind schnell erreicht 1,11sek 0-30 😉
Oder 0-40 1,5sek, ist das deshalb ein Grund das man sein Auto nicht so fahren kann das man die Beschränkungen einhält?
Tempomat auf 33km/h eingestellt, zahlst sicher nichts, da es ja dann in Wirklichkeit 30km/h sind!

Antworten
Stefan123
40
44
Lesenswert?

Die Geräte sind

eine reine Einnahmensquelle. Es geht nur noch um Abzocke!!
Die Autos werden immer besser und sicherer!
Keiner hat ein Problem, wenn vor einer Schule, Kindergarten u.ä. die Geschwindigkeit gemessen wird. Aber an vielen der Messstellen geht es nur um viel Geld für die Stadtkasse zu bekommen.
Durch die Lasertechnik wurden die Toleranzen beschnitten.
Ab 4 km/h wird erbarmunslos gestraft.
90% der 30iger Zonen können auch durchaus wieder aufgehoben werden!

Antworten
MoritzderKater
29
35
Lesenswert?

Auch ein Möchtegern-Schumi!

Die Autos werden besser und sicherer........

und wie ist es mit uns Menschen?
Haben wir neuerdings bessere Knochen und können nicht mehr verletzt werden?

Nachdenken bitte!

Antworten
Stefan123
17
8
Lesenswert?

.... schon gehört

Auch die Bremswege sind durch bessere Bremsen und bessere Reifen kürzer!

Antworten
Mein Graz
29
35
Lesenswert?

@stefan123

Die Autos werden immer besser und sicherer.
Der Fußgänger, den man mit 37 km/h anfährt hat noch immer dieselbe Knautschzone wie vor 100 Jahren - nämlich gar keine.

Wohnst du in einer Straße mit einer 30-er-Beschränkung? Bestimmt nicht - denn du wüsstest, dass man Autos, die schneller fahren auch lauter hört.

Bestrafung passt.

Antworten
Carlo62
1
42
Lesenswert?

Tolles Beispielfoto für die Headline!

An diesem Standort ist nämlich 60 erlaubt.

Antworten
MoritzderKater
32
42
Lesenswert?

Völlig richtig diese Kontrollen !!!

Wenn man in einer "Nebenstraße" wohnt, kein Gehsteig vorhanden ist, aber eine Hälfte der Straße mit Pkw's verparkt ist und trotzdem die Durchfahrenden mit mindestens 50 - 60 KmH unterwegs sind, dann begrüßt man JEDE Radarkontrolle, egal ob Mobil oder mit Laser.

Jeder Fußgänger ist gefährdet durch die "Möchtegern-Schumis" ;-(((

Antworten
blackdiamond
25
56
Lesenswert?

Die Grazer Raser

Gratulation zur Headline liebe KZ.
Wenn man mit 37 kmh geblitzt wird ist man schon ein Raser?!
Diese Schlagzeile ist entbehrlich!

Antworten
Mein Graz
17
19
Lesenswert?

@blackdiamond

Versuch einmal, es aus der Sicht eines Fußgängers zu sehen - du wirst merken, dass das Auto dann tatsächlich rast.

Antworten
voit60
13
13
Lesenswert?

wie viele Fussgänger

sind beim Sturmtrainingscenter unterwegs? Auf der einen Seite ist ein Gehweg und auf der anderen Seite ein Gemüsefeld.

Antworten
Mein Graz
11
14
Lesenswert?

@voit60

Wenn einer zu schnell durch die 30-er-Zone fährt wird sich das höchstwahrscheinlich nicht auf eine einzige Zone beschränken, dann fährt er/sie auch in Wohnstraßen, vor Schulen/Kindergärten usw. zu schnell.

Es geht generell darum, dass man die Geschwindigkeitsbeschränkungen einzuhalten hat und nicht drum rum eiert, dass das "Abzocke" sei.

Antworten
voit60
2
6
Lesenswert?

brav und wunderbar

bitte sich immer ganz genau an alle Vorschriften halten, mögen sie noch so eigenartig erscheinen. Es ist sicher ein kleiner Unterschied durch eine belebte Wohnstraße zu fahren, oder über Feld und Wiese in einer 30-iger Zone.

Antworten
Mein Graz
4
8
Lesenswert?

@voit60

Auch ich hab schon mal fürs Schnell-Fahren in der 30-er-Zone bzw. nach der Stadteinfahrt mit mehr als 50 km/h gezahlt. Ich war halt zu schnell unterwegs und muss die Konsequenzen dafür tragen. Ich tus ohne Murren - war ja selbst schuld.

Antworten
Sibanac
28
26
Lesenswert?

Oje,

Da hat man 40km/h am Tacho und wird mit 37km/h geblitzt und will den Unschuldigen spielen 😂
0 Toleranz für Leute die das Tempo nicht einhalten!

Antworten
caesarsalad
15
8
Lesenswert?

Erlaubt ist...

... was Klicks bringt.

Antworten
voit60
12
33
Lesenswert?

ich fühle mich schuldig

ich raste mit gemessenen 37 km/h entlang dem Feld und dem Trainingszentrum von Sturm. Ich achtete darauf, dass mir kein Feldhase ins Auto sprang.

Antworten
voit60
6
11
Lesenswert?

kann einem der hier anwesenden Radlfahrer

nicht passieren. Achtung aber mit e-bikes.

Antworten
westadam
43
41
Lesenswert?

...

Abkassieren abkassieren abkassieren

Antworten
westadam
3
3
Lesenswert?

...

Zahlen mit 34km/h is net abkassieren?

Antworten
47er
19
32
Lesenswert?

Nein, Erziehungsmassnahmen!

Daheim willst wahrscheinlich auch nicht, dass andere mit doppelter Geschwindigkeit vorbeirasen.

Antworten
Südsteirer
13
34
Lesenswert?

Wenn man es nicht schafft die vorgeschriebene Geschwindigkeit einzuhalten..

..dann darf und soll man auch gerne die „Deppensteuer“ zahlen. Man fährt wissentlich zu schnell, das entscheidet man selbst! Gerade in Graz gibt es da keine Ausnahme, denn hier gilt Tempo 30 allgemein, ausgenommen Vorrangsstraßen. Das heißt zuerst ist 30 und erst wenn es klar ausgewiesen ist 50!

Antworten
pescador
7
33
Lesenswert?

.

Aber nur wenn man zu schnell fährt.

Antworten
Flogerl
41
36
Lesenswert?

Fein.

Modernes Raubrittertum. Falls ich jemals noch in die Stadt fahre, dann werde ich in Zukunft mit 15 bis 20 in den Zonen fahren.

Antworten
 
Kommentare 1-26 von 28