Graz-PuntigamNach Brand: Grazer Polizei sucht dringend Zeugen

Müllcontainer standen plötzlich in Brand. Laut einer Zeugin haben Jugendliche zuvor einen Gegenstand angezündet. Die Polizei ermittelt.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© KLZ/Erwin Scheriau
 

Am Freitag, 20. Dezember, musste die Berufsfeuerwehr Graz mit sechs Mann ausrücken, um einen Brand auf dem Müllplatz eines Sportplatzes in der Herrgottwiesgasse zu löschen. Auch die Polizei eilte zum Ort des Geschehens, wo insgesamt drei Müllcontainer in Brand standen. Eine Zeugin berichtete dort, dass sie drei Jugendliche beobachtet habe, die einen Gegenstand anzündeten und anschließend in die Wiese warfen.

Die Exekutive ermittelt nun und sucht weitere Zeugen des Vorfalls. Diese mögen sich bei der Polizeiinspektion Kärntnerstraße unter 05/9133 - 658 6100 melden.

Auch eine Personenbeschreibung der Jugendlichen wurde von der Polizei mittlerweile veröffentlicht:

Personenbeschreibungen

  • 1. Person: Männlich, ca. 12 bis 13 Jahre alt, 160 bis 170 Zentimeter groß, schlanke Figur, mittelbraune Haare. Bekleidung: Schwarzer Kapuzenpulli, beige Hose, Rucksack mit Aufschrift „Vans“,  weiße Turnschuhe
  • 2. Person: Männlich, ca. 12 bis 13 Jahre alt, 150 bis 160 Zentimeter groß, schlanke Figur, braune Haare. Bekleidung: Schwarzer Pullover mit gelb- roten Streifen, Rucksack.
  • 3. Person: Männlich, ca. 12 bis 13 Jahre alt, 150 bis 160 Zentimeter groß, schlanke Figur, braune Haare. Bekleidung: Schwarze Hose, blauer Rucksack, weiße Turnschuhe

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!