Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach KrisengipfelÄnderung bei Radprüfung für Schüler

Die Hälfte der Grazer Schüler scheiterte in den letzten Jahren bei der Radprüfung. Nach einem „Krisengipfel“ lenkt die Stadt mit neuen Maßnahmen gegen.

Wiederholt scheiterten Grazer Schüler bei der Radprüfung © KK/Erich Auer
 

Bei einem einmaligen Ausrutscher hätte man noch aufstehen, den Helm richten und in alter Manier weiterfahren können. Doch leider war der Umstand, dass viele Grazer Volksschüler die Fahrradprüfung nicht schafften, keine Ausnahme – im Gegenteil: In den vergangenen Jahren pendelte sich die Quote jener Kinder, die beim Einmaleins des Radfahrens scheiterten (wie berichtet), zwischen 40 und zuletzt 50 Prozent ein.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.