AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Med Uni GrazMikroorganismen auf ISS wie im Badezimmer

Forscher der MedUni Graz haben Mikroorganismen von der Internationalen Raumstation ISS unter die Lupe genommen und festgestellt, dass sich das Mikrobiom an Bord im Weltraum kaum vom "normalen" auf der Erde unterscheidet.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
ISS-Umlaufbahn ausserplanmaessig um 1,7 Kilometer angehoben
© dapd, Nasa
 

Der Mensch trägt etwa 100 Billionen Mikroorganismen mit sich. "Die meisten befinden sich im Darm und auf der Haut", erläutert Christine Moissl-Eichinger, Professorin für Interaktive Mikrobiomforschung. Die Organismen übernehmen im Körper wichtige Aufgaben und Funktionen und reisen natürlich auch mit Astronauten ins Weltall. Die abgeriegelte ISS ist seit 2000 ständig durch eine Crew bewohnt und beheimatet damit auch unzählige Mikroorganismen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.