AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Umleitung Plabutschtunnel ist drei Nächte lang gesperrt

Drei Testnächte stehen bevor - beide Tunnelröhren im Plabutschtunnel sind von Montag (2. September) bis Donnerstag (5. September) in der Früh gesperrt. Der Verkehr wird über das Stadtgebiet umgeleitet.

Autofahrer müssen die nächsten drei Nächte statt durch den Plabutschtunnel über das Stadtgebiet ausweichen © Juergen Fuchs
 

Der Grazer Plabutschtunnel wurde fleißig saniert. Bevor der zehn Kilometer lange Tunnel nun aber wieder für den Verkehr ganz  freigegeben werden kann, müssen alle Einrichtungen geprüft werden. Für die Tests wird der Tunnel ein paar Nächte lang gesperrt.

Von Montag, 2. September, bis Donnerstag, 5. September, wird der Plabutschtunnel jeweils von 19.45 Uhr bis 5 Uhr früh gesperrt - beide Tunnelröhren sind dann laut Asfinag nicht befahrbar. Ab Donnerstag 5 Uhr früh ist der Tunnel wieder frei.

Der Verkehr wird in dieser Zeit über das Stadtgebiet umgeleitet. In den kommenden Wochen sollen noch mehrere hundert unterschiedliche, zeitintensive Tests stattfinden. Dafür muss der Plabutschtunnel aber verkehrsfrei bleiben. Die Asfinag wird die Tests daher in der Nacht durchführen.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

top8
0
0
Lesenswert?

Das ist ein schlafverein

die asfinag, graz geht im verkehr unter weil die unfähig sind! Da wird sicher so stark personal gesparrt dass alles ewig dauert!

Antworten
fearismyally
0
2
Lesenswert?

Na????

Dürfte wohl ein bissl was schief gelaufen sein bei diesen besagten „Tests“.
War lustig heute morgen nach Graz reinzufahren vom Norden kommend.

Antworten
lombok
8
40
Lesenswert?

Vielleicht sollte man eher schreiben, wenn er nicht gesperrt ist ...

Es ist ja wirklich eine Katastrophe, wie oft dieser Tunnel - aus welchen Gründen auch immer - gesperrt ist und sich alles durch das Grazer Stadtgebiet walzen muss.

Antworten
calcit
0
1
Lesenswert?

Warum der Tunnel gesperrt ist? Kann ich ihnen leicht beantworten:

Meistens aus Gründen unvorsichtiger Auto- und LKW-Fahrer, die eine Panne haben, die die Höhenkontrolle auslösen, Ladegut verlieren, zu schnell sind und Unfälle verursachen usw...

Antworten
unicorn13
8
27
Lesenswert?

Tja

Es hieß ja auch schon zu Ferienbeginn der Tunnel wird drei Nächte komplett gesperrt um die sanierungsarbeiten abzuschließen... eine Woche später wurde alles auf die andere Röhre verlegt... macht ja nix Graz verträgt ja noch ein paar Staus!!! Ab nächster Woche ist dann auch die Ferienzeit vorbei also Chaos perfekt.

Antworten
sternguckerlein
2
25
Lesenswert?

Stau und Chaos in den Nachtstunden?

Tunnel ist in der Nacht gesperrt...denke mal nicht, dass das zu Chaos und Stau führt. Sicherheit - gerade in stark befahrenen Tunnels sollte doch vor gehen, auch, wenn das heißt, dass sie paar Nächte für den Verkehr gesperrt werden müssen, damit die Arbeiten zügig und ohne Gefährdung der Arbeiter vonstatten gehen können.

Antworten
top8
0
0
Lesenswert?

Doch

als nachttaxler halt ich mich vom bahnhofsgürtel derzeit fern den es ist eine durchgehende kolone vorrallen lkw s und es steht im bahnhofbereich bis mitternacht alles wenn geschlossen ist!

Antworten