AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

SeiersbergUnfall mit Fahrerflucht: Lenker wurde jetzt ausgeforscht

Autofahrer verursachte vor drei Wochen schweren Unfall auf der A2 Südautobahn und fuhr davon. Polizist der Autobahnpolizei Graz-West konnte ihn nun ausforschen.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Polizei forschte Fahrerflüchtigen aus
Polizei forschte Fahrerflüchtigen aus © (c) Juergen Fuchs
 

Ein 53-jähriger Mann aus dem Bezirk Weiz wurde vor drei Wochen bei einem Unfall auf der A2 zwischen den Knoten Graz West und Ost schwer verletzt. Es war kurz nach Mitternacht als am 3. August ein anderes Auto gegen das Heck seines Fahrzeugs stieß - derartig wuchtig, dass das Fahrzeug des 53-Jährigen gegen die Mittelleitschiene geschleudert wurde.

Kommentare (3)

Kommentieren
Hildegard11
2
21
Lesenswert?

Strafe

Unbedingt Gefängnis für solche Sauereien von solchen Idioten!

Antworten
Geerdeter Steirer
1
41
Lesenswert?

Solch Handlungen und Vorfälle..........

sind einfach schauderhaft und katastrophal, es kann durch eine gewisse Betroffenheit nur mit Kopfschütteln und nachdenken was in so einem Menschen vorgeht realisiert werden.
Der gerechten Strafe wird dieser 33-Jährige sicher zugeführt, es bleibt trotz alldem katastrophal und unverständlich.
Die Hochachtung gilt dem Polizisten der Autobahnpolizei Graz-West welcher sich der Ausforschung annahm, ein riesiges Danke an den Beamten !

Antworten
pehe99
5
2
Lesenswert?

Daumen hoch...

für die treffende Beschreibung des Unfallverursachers, .... Hochachtung für die Autobahnpoilizei, naja, das ist deren Job, höchstens Gratulation zum Erfolg.....

Antworten