AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

VerkehrGrazer GKB-Kreuzung nach tödlichem Busunfall nun mit Schrankenanlage

Bei einem Unfall auf einer unbeschrankten GKB-Kreuzung mit einem Linienbus im September 2018 starb die 34-jährige Buslenkerin. Acht weitere GKB-Kreuzungen sind in Graz noch schrankenlos.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
© APA/GKB_PR
 

An jener Kreuzung in Graz, bei der im September des Vorjahres bei einer Kollision zwischen einem Bus und einer S-Bahn der Graz-Köflacher-Bahn (GKB) die Lenkerin der Linie 33 ums Leben kam, ist nun eine Schrankenanlage in Betrieb gegangen. Im Grazer Stadtgebiet gibt es insgesamt zwölf GKB-Eisenbahnkreuzungen. Vier von ihnen sind nun mit Schrankenanlagen gesichert.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.