AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

RezeptvorschlagWas tun mit dem verbliebenen Osterfleisch?

Wir haben im Lokal "Genießerei am Markt" nachgefragt, was denn mit den Oster-Resten passieren soll. Eine nachhaltiges Rezept, für jedermann - ohne dass Fleisch oder Brot im Müll landen muss.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
© stock.adobe.com (Hetzita Ch. Lesjak)
 

"Jetzt steht's mir dann schön langsam an." Wenn die Osterzeit dem Ende zugeht, man die Jause schon fast nicht mehr sehen kann, es aber noch genug für die nächsten Tage gäbe, dann ist guter Rat teuer. Wir haben nachgefragt und einen Rat, der ganz und gar nicht teuer ist, sondern allenfalls Geld spart.

Kommentare (1)

Kommentieren
kropfrob
0
2
Lesenswert?

Wozu muss man ...

... Fleisch und Brot wegwerfen? Das Fleisch wurde doch (ursprünglich) extra dafür geselcht, damit es sich lange hält. Und Brot wird ohnehin jeden Tag gegessen. Außerdem ist der Gefrierschrank auch schon erfunden, in dem sich beides sehr gut auch auf längere Zeit aufbewahren lässt.

Antworten