Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

MobilitätserhebungRadverkehrsanteil in Graz so hoch wie noch nie

Nach fünf Jahren wurde das Mobilitätsverhalten der Grazer wieder erhoben. Die Zahlen zeigen eine markante Verschiebung weg vom Auto hin zum Fahrrad.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Radfahren Graz
So viele Radfahrer wie noch nie: Das zeigt die neue Mobilitätserhebung für Graz © Jürgen Fuchs
 

Das war eine Überraschung mit langen Gesichter, damals. Im März 2014 wurden die seinerseits neuen Zahlen zum Mobilitätsverhalten der Grazer präsentiert. Das Ergebnis: Die Grazer stiegen um - allerdings ins Auto. Die zurückgelegten Verkehrswege mit dem Auto kletterten auf 37,5 Prozent, der Radanteil sackte auf 14,5 Prozent ab. Der städtischen Zielen komplett widersprechend.

Kommentare (15)
Kommentieren
Petzy
24
8
Lesenswert?

Kennzeichen für Radfahrer

Egal ob markierter Fahrradweg oder nicht... die Fahrradfahrer fahren wie sie wollen...
Es gibt genug Gekenzeichnete fahrradwege u der Grossteil fährt u benutzt sie nicht... Kopfhörer im Ohr... Telephonieren... nebeneinander fahren
...alles gehört leider dazu...kein handzeichen geben...einfach die strasse auf gut Glück Überqueren... der Autofahrer wird schon Bremsen... das ist das Tägliche Bild was man sieht... es gehören wieder Kennzeichen für das Fahrrad gemacht...diese gab es schon mal... somit ist dann jeder Regiestriert u kann leichter Ermittelt werden... den nicht immer ist ein Autofahrer oder Motoradfahrer schuld...

wosinetwas
0
7
Lesenswert?

DER Autofahrer ...

... setzt 2 Tonnen in Bewegung, um ein paar Kilometer zurückzulegen und dabei die ohnedies miese Grazer Luft noch weiter mit Schadstoffen anzureichern. Großes Danke und Respekt für alle, die intelligenter, gesünder und rücksichtsvoller auf dem Rad unterwegs sind. Hätten sich mehr Platz auf den Straßen verdient.

berggrazer
8
8
Lesenswert?

@Petzy

Pöse Pöse Radfahrer!

Sie als aufrechter Autofahrer verhalten sich genau wie Ihre Kollegen auf vier Rädern stets vorbildhaft!
Sie halten immer die 1,5 Meter Abstand beim Überholen eines Radfahrers, hupen nie, sind nie mit dem Handy telefonierend abgelenkt, während sie einen Radfahrer schneiden, halten rücksichtsvoll vor jedem Zebrastreifen, und Geschwindigkeitsbegrenzungen sind obligatorisch.
Sie können auch auf Ihr umweltbewusstes Elektroauto stolz sein, das sie nie aus der Garage bewegen, ohne dass sie eine öknomisch- und ökologisch vorbildhafte Fahrgemeinschaft gegründet haben.

Hach, ein stolzer rechtsschaffender Autofahrer wie der punkt-punkt-punkt Petzy müsste man sein.

In diesem Sinne: ...

Petzy
4
2
Lesenswert?

Kennzeichen für Radfahrer

Wer sagt das ich Autofahrerin bin?
Unüberlegte Antwort... aber danke
Macht ein Autofahrer einen blödsinn...hat man wenigstens ein Kennzeichen

Petzy
8
7
Lesenswert?

Kennzeichen für Radfahrer

Logisch das solch Antworten kommen...
Kennzeichen für Fahrradfahrer wäre aus verschiedenen gründen gut...
Zb.
Du gehst spazieren wo kein Fahrradweg ist ... dein hund ist an der leine u. er erwischt deinen Hund ( musste operiert werden)...
Toll wenn man dann weiss wer der Radfahrer wahr... aber manche haben eben ein einstirniges denken... wenn es sie selber nicht betrifft... erst wenn was passiert denken gewisse um... traurige menschheit

HPIK1RXCA6MZ63IL
1
4
Lesenswert?

Jo me Petzy!

Sei froh, dass es die Radfahrerpeitschen nicht mehr gibt mit denen früher Radfahrer die in Dörfern freilaufenden Hunde vertrieben haben ( kein Witz )

Petzy
3
2
Lesenswert?

Kennzeichen für Radfahrer

Und außerdem... bitte genau lesen...
DER HUND WAHR AN DER LEINE
UND KEIN RADWEG...
IST GEKENNZEICHNET FÜR FUßGÄNGER!!!!!

Petzy
2
1
Lesenswert?

Kennzeichen für Radfahrer

Blöde antwort sorry

U7K6A9B9WKY1Q7PW
3
12
Lesenswert?

Sie haben offensichtlich zwei Probleme:

Differenzieren und
Denken.

HPIK1RXCA6MZ63IL
5
12
Lesenswert?

@Petzy

Wechsel doch einfach in unser Lager, Du bist jederzeit willkommen und kannst alle die Vorteile genießen. Die Kennzeichen für Radfahrer gab kurze Zeit es in der Nazizeit, sie sollten aber nur sichtbar machen, dass man die Steuer für das Radfahren bezahlt hatte, also eine Art Vignette und diese war im Volk derart verhasst, dass man das bald aufgegeben hat. Genauso gut könnte man ja auf die Idee kommen jeden Fußgänger mit einem Kennzeichen zu versehen, die sind ja auch Verkehrsteilnehmer. Aber gegen eine anonymisierte Jahres-Vignette für Räder,deren Einnahmen zweckgebunden für den Rückbau von Autoparkplätzen und für den Ausbau von Radwegen eingesetzt werden, hätte ich nichts einzuwenden.

alwin
6
31
Lesenswert?

Kein Grund zum Jubeln.

Wir fahren nicht wegen guter , sondern trotz schlechter Rahmenbedingungen in Graz mit dem Fahrrad.

hcandussi
3
15
Lesenswert?

ja, obwohl...

... weder der "Radhighway Mandellstraße", die Fahrradstraße Zinzendorfgasse oder noch besser die Begegnungszone Uni-Viertel umgesetzt sind, geschweige dass ein Fahrstreifen am Joanneumring den Radfahrer*innen zur Verfügung gestellt wurde.
Stattdessen lenken wir den Innenstadt-Durchzugsverkehr noch immer durch die Hans Sachs- und Stubenberggasse und jagen Radfahrer*innen im Stadtpark.

vpower
0
5
Lesenswert?

Ja, tatsächlich

Es gibt noch immer keinen echten Radweg von Andritz nach Stattegg, entlang des Andritz Baches würde sich anbieten. Hin und wieder gibt es Verbesserungen in Graz, es könnte schneller gehen.

wabra149a
3
28
Lesenswert?

Sehr richtig!

Man stelle sich vor, die Stadtregierer würde endlich das Fahrrad als Verkehrsmittel anerkennen und wertschätzen, ein paar Millionen jährlich umschichten und ein paar Prozent KFZ-Fahrbahnen und -stellflächen umwidmen: Graz hätte locker das Potenzial für 30-40 % Radanteil.

berggrazer
1
9
Lesenswert?

@wabra149a

Und wenn man weiterdenkt, senkt das wiederum sogar die Ausgaben im Gesundheitssystem (bessere Luft, mehr Bewegung, weniger Lärmemmissionen...) und auch die Kaufkraft aufgrund von vollerem Geldtascherl.

Außerdem wären die Leut net so grantig, wenns weniger im Stau hupen sondern ihren Frust einfach wegradeln.