AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

MädchenfußballGAK-Girls siegten in Wien

Schon ihr erstes reines Mädchenturnier war für die GAK-Girls ein voller Erfolg: die U12-Mannschaft erkämpfte sich beim Hallencup in Wien den ersten Platz.

So sehen Siegerinnen aus: die GAK-Mädels blieben ungeschlagen. © Jasmin Pistotnik
 

Das vergangene Wochenende bedeutete eine doppelte Premiere für die GAK-Girls, die neue Mädchenmannschaft des Traditionsvereins. Nicht nur, dass der U12-Mädchen-Hallencup im Wiener Ballsportgymnasium ihr erstes reines Mädchen-Turnier war - sie holten auch gleich den Sieg.

"Wir spielen sonst nur gegen Burschen, das war für die Spielerinnen eine ganz neue Erfahrung", erklärt Trainerin Jasmin Pistotnik. Die erste Teilnahme an einem U12-Mädchen-Turnier hat sich auf jeden Fall ausgezahlt, die jungen Sportlerinnen blieben in fünf Spielen ungeschlagen und brachten den Titel mit nach Hause.

Die GAK-Girls stellten sich in Gruppe A der Reihe nach "Geps 20", die nach leichten Startschwierigkeiten 3:0 besiegt werden konnten, "Landhaus" (3:1-Sieg) und "RSW 21". Vor allem das letzte Gruppenspiel, das die Mädchen vom GAK 3:0 für sich entscheiden konnten, war für die Mannschaft von großer Bedeutung: Mit dem RSW21 konnte eine außer Wertung stehende U14-Truppe geschlagen werden.

Nach dem klaren Gruppensieg trafen die GAK-Girls im Halbfinale auf den "First Vienna FC". Dieses Spiel wurde mit einem 1:0-Erfolg das knappste Ergebnis der Steirerinnen. Kurz nach vier Uhr standen sich dann die Finalisten gegenüber: GAK-Girls gegen den "FC Altera Porta". Auch im letzten Spiel des Turniers führten die Grazer Fußballerinnen ihre Siegesserie fort, am Ende stand es 2:0. "Wir gingen schnell in Führung, trotzdem blieb das Spiel bis zum Schlusspfiff spannend", fand Pistotnik.

Turnier-Platzierungen

1. GAK GIRLS

2. FC Altera Porta

3. First Vienna USC

4. USC Landhaus

5. SC Brunn am Gebirge

6. Geps 20

7. DFC Leoben

8. RSW 21

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren