AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Mit FotoserieDieses Mädchen sieht die ganze Welt

Mit ihren Eltern Roswitha und Wolfgang Fuchs bereist Jasmin, seit sie drei Monate alt ist, die Welt. Jetzt berichtet sie davon im Netz - in einem Reiseblog einer Weltreisenden.

Die zwölfjährige Jasmin hat schon eine ganze Menge erlebt
Die zwölfjährige Jasmin hat schon eine ganze Menge erlebt © Wolfgang Fuchs
 

Dieses Mädchen hat schon mehr Länder gesehen, als die meisten Menschen jemals bereisen werden. Mehr als 50 seien es, und viele davon auch mehrmals. Ihr Vater Wolfgang Fuchs ist der bekannte Fotograf, der alljährlich mit seinen Multimedia-Shows die Hallen füllt. Jasmin ist heute zwölf Jahre alt, und sie ist seit ihrem dritten Lebensmonat auf Reisen.

Unterrichtet wurde sie anfangs von den Eltern, heute mit zwölf Jahren und als Gymnasiastin in der dritten Klasse im Sacré Coeur geht das nicht mehr. „Wir haben unsere Reisen deshalb auf die Hauptferienzeiten verlegt“, verrät Papa Wolfgang. Und wenn dann Jasmin über ihre Abenteuer zu plaudern beginnt, dann wird die Welt schnell zum Dorf.

„In Amerika hab ich mich vor einer Klapperschlange geschreckt und in Estland und Kanada haben wir super Kanu-Touren gemacht.“ Sie war bei den weißen Tigern von Siegfried & Roy in Las Vegas und sprach gar mit Siegfried, war mit 3000 Ureinwohnern bei einem indianischen Fest, einem Pow Wow, fuhr mit dem Floß durch Schweden, machte Geistertouren in Schottland und streckte mit Maori in Neuseeland die Zunge so weit wie möglich heraus. „Die meisten Freunde habe ich in der Toskana.“ Aber mittlerweile natürlich auch zu Hause in Graz und Hart bei Graz. Ihnen berichtet sie nun auf ihrer Internetseite von ihren Abenteuern, dem „Reiseblog einer Weltreisenden“.

Jasmins Welt: Reisebericht einer Zwölfjährigen

Bei einem Indianerfestival in Nordamerika

Wolfgang Fuchs

Im Bryce Canyon, Nordamerika

Wolfgang Fuchs

Im Bryce Canyon, Nordamerika

Wolfgang Fuchs

Meist ist siemit ihren Eltern Roswitha und Wolfgang Fuchs im Wohnmobil unterwegs

Wolfgang Fuchs

Bei den Hobbits in Neuseeland

Wolfgang Fuchs

In Chile

Wolfgang Fuchs

Auf Kanutour in Soomaa, Estland

Wolfgang Fuchs

Beim Tanzen in Las Vegas

Wolfgang Fuchs

Beim Zunge-Rausstrecken mit Maori in Neuseeland

Wolfgang Fuchs

Bei den Maori

Wolfgang Fuchs

In Cornwall

Wolfgang Fuchs
1/11

Jasmin will Jugendliche ansprechen und erzählt in erfrischender Offenheit. Sie war im „Auenland“, berichtet von „Herr der Ringe“-Regisseur Peter Jackson, der eine eigene dunkle Schafrasse für den Film hat einfliegen lassen. Sie wanderte durch den Regenwald in Chile („Wer keine Nerven für eine abenteuerliche Wanderung bei strömendem Regen hat, sollte hier besser nicht weiterlesen …“).

Auf ihren Reisen mit dem Wohnmobil sitzt sie mit ihren Eltern häufig am Lagerfeuer, kein Fernsehapparat, oft kein Handyempfang. „Papa und Mama haben viel zu tun, da lese ich dann oder schreibe.“ Keine Frage, dass auch die Eltern stolz sind: „Jasmin weiß, wie man sich vor einem Bären verhält, sie findet sich aber auch auf Flughäfen zurecht.“ Wer mehr darüber wissen will, sollte vorbeischauen auf: www.jasminontour.at

Kommentare (2)

Kommentieren
paulrandig
4
6
Lesenswert?

Wetten, dass sie nie...

...eine rechtspopulistische Partei wählen wird?

Antworten
Sandratz
3
11
Lesenswert?

Phantastisch!!

Was dieses Mädchen erleben darf! Sehr schöne (Lebens-)Geschichte. Bin beeindruckt!

Antworten