AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Graz

Barmherzige Brüder starten im Sommer Spitals-Großumbau

Zusammenlegung der Standorte Marschallgasse und Eggenberg bringt Um- und Ausbau um 52,9 Millionen Euro - Spatenstich zu Jahresmitte, Spitalsbetrieb geht weiter.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Der Standort Marschallgasse wird ausgebaut
Der Standort Marschallgasse wird ausgebaut © KlZ/Gernot Eder
 

Die Barmherzigen Brüder Graz wollen in diesem Jahr den bereits seit längerem geplanten Großumbau ihres Spitals starten. 52,9 Millionen Euro wollen der Orden und das Land Steiermark in fünfjähriger Umgestaltung und Vergrößerung in den Grazer Standort in der Marschallgasse investieren. Der Spitalsstandort Eggenberg wird hingegen geschlossen, berichtet der "Grazer" in seiner aktuellen Ausgabe. Zur Jahresmitte soll der Spatenstich geschehen, 2022 der Umbau und der schrittweise Umzug aller Ärzte und Abteilungen aus Eggenberg beendet sein, heißt es weiters. Der Spitalsbetrieb geht während der Bauarbeiten weiter.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

da82aacaef4464407844cb6051f13c92
6
0
Lesenswert?

Hoffentlich wird die

Qualität in der Marschallgasse besser sein als in Eggenberg. Auf einen Fehler bei einem Aufenthalt Ende Oktober hingewiesen - wurde ein Kontrolltermin Ende April vergeben. Bei meiner Mutter wurde nach einer Coloskopie statt einem Darm Ct ein Lungen Ct gemacht. Usw usf. Schmerzen oder gar Schlimmeres darf man da nicht haben.

Antworten