Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Grazer HochschulenSo schützen sich Unis vor falschen Arbeiten

Nachdem eine Grazer Uni dieser Tage die Diplomarbeit eines Studierenden abgelehnt hatte, der diese nicht selbst verfasst hat, stellt sich die Frage: Wie prüfen die Unis solche Arbeiten? Von Michael Kloiber

© Uni Graz
 

Man nennt sie Ghostwriter. Also Menschen, die im geheimen die Arbeiten von anderen schreiben. Ein solcher Geist hat an einer Grazer Universität dieser Tage für Aufregung gesorgt. Deshalb nämlich, weil die Uni nachweisen konnte, dass eine abgegebene Arbeit nicht vom betreffenden Studierenden stammt. Die Hochschule hat das Werk abgelehnt.

Kommentare (2)
Kommentieren
Elli123
0
6
Lesenswert?

Intensive Betreuung

von der intensiven Betreuung bei der Verfassung meiner Diplomarbeit habe ich leider nichts bemerkt....

flachzange
2
4
Lesenswert?

Liebe FH,

jeder TU Studi - und ich bin mir auch sicher - KF Studi muss auch eine eidesstattliche Erklärung verfassen bei seiner Arbeit.

Ich hoffe, das ist ein Witz?

LG