Graz

Kuriose Vollbremsung bei Befragung zu Wohnstraßen

Stadt Graz ändert Prozedere zu Wohnstraßen, da die jüngsten Umfragen alle negativ endeten - und Leute abstimmten, die keine Anrainer sind.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© 
 

Freundliche Fazits sprechen von "suboptimal" - andere im Rathaus agieren weniger diplomatisch: In jedem Fall liefen die jüngsten vier Umfragen zu möglichen Wohnstraßen derart kurios ab, dass die Stadt Graz das Lenkrad herumreißt.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.