Schulen für AfrikaCorona durchkreuzt Hilfs- und Spendenaktionen

Lockdowns und Schutzmaßnahmen bremsen Aktivitäten von Vereinen und Schulen aus. Gabriele Rastl vom Projekt "Schulen für Afrika" bittet, auf die Ärmsten der Armen nicht zu vergessen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Milchpulver wird für Kinder in Waishäusern zur Verfügung gestellt © Privat
 

Das Virus wirbelt vieles durcheinander, auch die Aktivitäten jener Menschen, die helfen möchten. In Bad Aussee startete vor 20 Jahren Schuldirektor Herbert Hütter das Hilfsprojekt "Schulen für Afrika", das mittlerweile Schulen und Vereine aus ganz Österreich verbindet.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!