Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

UnwetterFeuerwehr befreite eingeschlossene Almbesucher

Viel Arbeit, hohe Kosten aber keine Schäden an Leib und Leben. Das ist die Bilanz des ersten Unwetter-Wochenendes im Bezirk Liezen. Im Almgebiet Breitlahn in der Kleinsölk waren mehrere Menschen wegen Vermurungen der Zufahrtsstraße eingeschlossen. Die Schäden dürften sich alleine im Sölktal auf rund 25.000 Euro belaufen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Mit schwerem Gerät mussten die Vermurungen der Zufahrtsstraße zur Breitlahnalm beseitigt werden. © FF Stein an der Enns
 

Das Sölktal ist eines der schönsten Seitentäler des Ennstales und nicht umsonst als Naturpark besonders ausgezeichnet. Nur auf eine Besonderheit des tief eingeschnittenen, engen Tales könnten dessen Bewohner wohl gerne verzichten. Immer wieder einmal setzen sich Gewitter im Tal fest und toben sich auf kleinem Raum aus.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren