Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

WSV SchladmingWintersportler suchen neues wirtschaftliches Standbein

Der Wintersportverein Schladming plant den Bau von vier touristischen Appartements. Sie sollen in einem Zubau des WSV-Hauptquartiers Platz finden und künftig die Finanzierung der Nachwuchsausbildung im Verein sicherstellen.

WSV Schladming, Bürohaus
In dem Haus in der Schladminger Maistatt betreibt der WSV Schladming sein Büro © Martin Huber
 

In der Schladminger Gerüchteküche brodelt es - und wieder einmal ist ein Bauprojekt der Auslöser. Diesmal handelt es sich allerdings weder um etwaige Zweitwohnsitze, noch um das Werk von Immobilienspekulanten.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren