Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Nach Intervention des BezirkshauptmannesBezirk Liezen schrammte gerade noch an Orange vorbei

Die Meldung, dass der Bezirk Liezen auf Orange geschaltet werden sollte, sorgte am Donnerstagnachmittag für Aufregung in der Bezirkshauptmannschaft. Bezirkshauptmann Christian Sulzbacher intervenierte bei der Corona-Kommission wegen eines möglichen Zählfehlers im Epidemiologischen Melderegister.

In der Bezirkshauptmannschaft herrscht Unverständnis ob der Maßnahme © Veronika Höflehner
 

Es ist eine Nachricht aus Wien, die für sehr große Überraschung im Bezirk sorgt: Wegen der "hohen Infektionszahlen" soll die Corona-Kommission unter anderem den Bezirk Liezen auf Orange stellen. "Das kann ich in keinster Weise nachvollziehen", äußerte sich dazu Bezirkshauptmann Christian Sulzbacher. "Das steht in keiner Relation zum Rest von Österreich, dann müsste Wien ja dunkelrot sein."

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

migelum
3
6
Lesenswert?

Und der Frau Höflehner ...

... ins Grammatikstammbuch: das 2. Partizip von "schalten" heißt "geschaltet", nicht "geschalten" ...

migelum
1
5
Lesenswert?

Fehler offensichtlich ...

... korrigiert. Löblich! LG

Ennstaler
0
19
Lesenswert?

Ganz egal ob die Zahlen jetzt genau stimmen...

Oder nicht. Wir haben in ganz Europa offensichtlich ein Problem....und genau solche Ignoranten bringen uns mit Anlauf in den nächsten Lockdown. Vielen Dank auch.

AndiK
27
6
Lesenswert?

Regt euch nicht auf

nimmt ja eh kein normaler Mensch mehr ernst das Färbeltheater

migelum
1
18
Lesenswert?

Speziell für Farbenblinde

wie du einer bist. Offensichtlich.