AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Tauplitz als DrehortRekord-Quoten für das Winterspecial der Rosenheim Cops

Durchschnittlich 1,14 Millionen Zuschauer saßen am Donnerstagabend vor dem Fernseher und verfolgten das Winterspecial "Schussfahrt in den Tod" - die beste Reichweite seit Start der Serie.

Wir stehen zusammen – das bedeutet:
Seite an Seite mit unseren Lesern, gemeinsam durch die Krise.

Deshalb bieten wir allen Leserinnen und Lesern freien Zugang zu allen Texten, multimedialen Angeboten und Informationen rund um den Ausbruch des Coronavirus und darüber hinaus. Melden Sie sich an und nutzen Sie die Kleine Zeitung Website, App, und E-Paper während dieser schwierigen Zeiten kostenlos.

JETZT kostenlos anmelden

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Die Hauptdarsteller bei der Vorpremiere in Bad Mitterndorf © Ch. Huemer
 

Die ORF-Premiere des „Rosenheim-Cops“-Winterspecials
sorgte am Donnerstagabend um 20.15 Uhr mit bis zu 1,17 Millionen Zuschauern für Rekord-Quoten in ORF 2. Der Fall „Schussfahrt in den Tod“ in Spielfilmlänge, der hauptsächlich auf der Tauplitzalm gedreht worden ist, erreichte mit durchschnittlich 1,14 Millionen Zuschauern bei 38 Prozent Marktanteil die beste Reichweite und den höchsten Marktanteil seit Beginn der beliebten Serie.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren