AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Am Altausseer See"A steirische Roas" feierte stimmungsvolle Premiere

Die Premiere der Reihe „A steirische Roas“ verwandelte den Altausseer See am Sonntag in den schönsten Freiluft-Konzertsaal des Landes. 186 Teilnehmer von Musikanten und Dichtern bis zu Kunsthandwerkern und Tänzern begeisterten die Besucher rund um den See.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
Rund um den See wartete auf die Besucher der ersten "steirischen Roas" ein spannendes und abwechslungsreiches Programm © (c) Mario Buehner www.emotioninpictures.at
 

Der Weg war vorgezeichnet, Richtung und Gangart dafür völlig frei zu wählen. Wandern, spazieren, gustieren oder flanieren – jeder „roaste“ gestern um den Altausseer See sozusagen ganz nach eigenem Gusto.
Taktgeber der tiefenentspannten Karawane waren die Musikanten einer ganzen Schar an Volksmusikgruppen, Chören und Kapellen. Nicht nur auf den schönsten Platzerln am Ufer des Altausseer Sees wurde musiziert, sondern auch auf dem See selbst. Das Bläserensemble der Salinenmusik und „Die Bergler“ spielten auf traditionellen Altausseer Holzbooten, den Plätten auf. Da braucht’s neben Takt- auch noch Gleichgewichtsgefühl, aber das milde Spätsommerwetter samt höchstens lauem Lüftchen hatte ein Einsehen mit den Künstlern.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung! Kommentieren