AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

LandesverwaltungsgerichtUrteil bremst Ausbau der Kinderpsychiatrie

Ärzteschaft setzt sich vor Gericht gegen das Land durch: Wartezeit auf Ambulatorien für Kinder- und Jugendpsychiatrie nimmt zu, der Unmut wächst.

Jetzt weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Ihr Testabo beinhaltet:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Zugriff auf die Smartphone App
  • Test endet automatisch nach 4 Wochen
LKH II
Das Angebot konzentriert sich u. a. auf der LKH II (einst Graz Süd-West-Süd) © Nunner
 

Keine Kassenarztstelle, wenige freie Spitalsbetten und vier von zehn Beratungsstellen ohne Facharzt: Das Angebot an Kinder- und Jugendpsychiatrie in der Steiermark steht regelmäßig unter Beschuss. Der jüngste, schwere Treffer schlug am 29. April ein: Unter der Geschäftszahl LVwG 48.30-2533/2018-9 bzw. 48.30-2534/2018-11 wurde vom Landesverwaltungsgericht der Beschwerde gegen sozialpsychiatrische Ambulatorien für Kinder und Jugendliche stattgegeben.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Wilhelm Gauster
0
9
Lesenswert?

in guten HÄNDEN

Da sieht man wieder einmal in welch guten Händen vor allem auch kleine Patienten in der Steiermark sind. Landesregierung, Ärztekammer, und Versicherer schaffen nicht einmal ansatzweise eine Lösung herbeizuführen. Aber dafür wird vor Gericht gezogen. Cui bono ?

Antworten