Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Bad AusseeParkplatz-Eigentümer setzen Narzissenfest-Verein vor die Türe

Keine Ruhe am Kammerhof-Parkplatz: Neue Eigentümer haben Narzissenfest-Organisatoren verboten, den Platz beim Korso zu benützen.

58. NARZISSENFEST IN BAD AUSSEE: AUTOKORSO
Auf Kollisionskurs: Die Grundstückseigentümer des Kammerhofplatzes stehen nicht nur mit der Gemeinde auf Kriegsfuß. Auch die zugesagte Unterstützung für das Narzissenfest wurde zurückgezogen © APA/BARBARA GINDL
 

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die neuen Eigentümer des Kammerhof-Platzes in Bad Aussee wegen Falschparkens rund 23.000 Euro von Mitgliedern des Steirischen Blasmusikverbandes fordern. Die nächste Aktion betrifft das Ausseerland nun bei einer seiner wichtigsten Veranstaltungen: dem Narzissenfest. Als bekannt wurde, dass die neuen Eigentümer (es handelt sich dabei um mehrere Personen, die bereits beim Sommersbergsee für Schlagzeilen sorgten) das Grundstück übernommen haben, fragte der Narzissenfest-Verein, ob es möglich sei, den Platz - wie bisher - während des Festes zu benützen. Die Antwort der MB BA Hotel Errichtungsgesellschaft damals: „Genau solche Aktivitäten wollen wir unterstützen, verlangen selbstverständlich keine Gebühr, müssten nur klären, wie was genutzt wird, und wie wir das Narzissenfest unterstützen können“, hieß es in einer schriftlichen Anfragebeantwortung.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.

Haheande
1
8
Lesenswert?

Guten Morgen

Was hat die Gemeinde unternommen? Wohl geschlafen, wie bei vielem...banale Dinge dauern Jahre und man wird immer mit Ausreden vertröstet...

Hildegard11
0
15
Lesenswert?

Parken

Das kommt davon, wenn man alles privatisiert .

Windstille
0
3
Lesenswert?

Schade,

dass es manchen Menschen am Weitblick fehlt - bzw. in diesem Fall am Kurzblick. Dieses Fest ist eines der wichtigsten für die ganze Region und dabei gilt, dass ALLE an einem Strang ziehen und über den Tellerrand hinausblicken. Bleibt nur zu hoffen, dass diesen Verhinderern ihr Handeln auf den Kopf fällt.

steirerbua135
2
47
Lesenswert?

Egal wie sie heißen...

...die geldgierigen Hammel sind doch überall die gleichen.