AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

DachsteinBergsteiger aus Gletscherspalte gerettet

Einsatz für die Bergrettung am Dachstein. Rettungshubschrauber C14 flog Verletzten, einen 29-Jährigen, ins Spital.

Rettungshubschrauber © Juergen Fuchs
 

Am Dienstagnachmittag ist ein Bergsteiger am Dachstein mehr als fünf Meter in einer Gletscherspalte gefallen. Die Kameraden des 29-jährigen Tschechen konnten ihn mit eigener Kraft herausziehen.

Der Verunglückte kam auf einer Schneebrücke zu stehen und stürzte dadurch nicht weiter ab. Er ging als letzter der gut ausgerüsteten Dreierseilschaft, die aber ohne Steigeisen unterwegs war. Das Trio gab gegenüber den Rettern an, dass ihnen im Tal jemand gesagt hätte, sie würden die Steigeisen nicht benötigen und sie diese daraufhin zurückgelassen hätten, so die Bergrettung zur APA.

Der Abstieg sei aber ohne diese Hilfsmittel schwer zu bewältigen. Laut ihren Angaben waren die drei am Montag über den Steinerweg an der Dachsteinsüdwand auf den Hohen Dachstein geklettert und hatten einmal in der Wand biwakiert.

Man brachte den leicht Verletzten nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber C14 ins nächste Krankenhaus (Schladming).  

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen