Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

SteiermarkTrauermarsch bei der Blasmusik: Null Einnahmen, keine Proben

Stillstand für 19.500 Mitglieder in 391 steirischen Kapellen: Blasmusikverband fordert baldiges Wiederhochfahren.

© Calado - Fotolia
 

Es sind triste Zeiten für Freunde der Blasmusik: „Die Lage ist alles andere als gut. Es versucht zwar jeder im Verein, das Beste aus der Situation zu machen, aber seit Oktober herrscht halt der komplette Stillstand für uns Musiker. Das bedeutet 100 Prozent Ausfall der gemeinsamen Proben, keine Auftritte und keine Veranstaltungen“, klagt stellvertretend für die 391 Blasmusikkapellen im Steirerland Stephan Müller, seines Zeichens Obmann des MV Tieschen.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!
Kommentieren