AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Verurteilter ArztKinder kritisieren "täterfreundliches Urteil"

Das Urteil des Landesgerichtes Graz gegen einen steirischen Arzt wegen Quälens seiner Kinder liegt jetzt auch schriftlich vor. Die Kinder reagieren darauf mit heftiger Kritik. Die Berufungsfrist läuft bis Mitte März.

Weiterlesen mit unserem Digitalabo

Gratis testen

    Sie erhalten Zugriff auf:

  • Alle Kleine Zeitung Plus Artikel
  • Tägliches E-Paper
  • Smartphone App
PROZESS GEGEN OSTSTEIRISCHEN ARZT WEGEN DES VERDACHTS DES QUAeLENS SEINER KINDER
© APA/ERWIN SCHERIAU
 

Die Kinder des steirischen Arztes, der im Juli 2019 im Grazer Straflandesgericht wegen Quälens seiner vier Kinder und unerlaubten Waffenbesitzes zu einer bedingten Freiheitsstrafe von vier Monaten und einer Geldstrafe in der Höhe von 1.920 Euro verurteilt worden, kritisieren die nun vorliegende schriftliche Urteilsausfertigung als "täterfreundlich".

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.
Danke für Ihr Verständnis.