AccessControl ac = AccessControl.getAccessControl(request);

Steirer des TagesGlorreiche Erfolgsidee, geboren aus einer Unverträglichkeit

Anfangs kreierte Sonja Wilfling die Apfel-Schoko-Kombi nur für ihren Sohn Lukas. Mittlerweile beliefert man mit den „Appletinies“ u. a. Kanada, Dubai und Taiwan. Bald sollen die USA folgen.

Lukas und Sonja Wilfling im „Appletinies“-Hauptquartier in Sinabelkirchen © Juergen Fuchs
 

Der Apfel hat ja schon viele Erfolgsgeschichten mitgeschrieben. Man denke nur an Sir Isaac Newton und seine Entdeckung des Gravitationsgesetzes. In der Oststeiermark war es kein herabfallendes Obst, sondern eine Lebensmittelunverträglichkeit, die für eine glorreiche Idee sorgte: „Ich hab’ als Kind wirklich wenig vertragen, musste auf Anraten der Ärzte sogar eine radikale Diät machen. Damals hat meine Mutter für mich getrocknete Bio-Äpfel mit Kochschokolade kombiniert, das habe ich ohne weiteres vertragen. Als Kind hat mir das natürlich voll geschmeckt“, erzählt Lukas Wilfling. „Wegen meiner Unverträglichkeit war es meiner Mutter wichtig, das Ganze nur mit Bio-Zutaten herzustellen.“

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass zu diesem Artikel keine Kommentare erstellt werden können.

Forenregeln lesen