In Kalsdorf waren Polizisten als Tierretter aktiv. Denn ein unbekannter Täter hatte dort letzte Woche 41 Karauschen (Schusterkarpfen), fünf Goldfische und einen Amur (Graskarpfen) in einem Gerinne ausgesetzt.