"Manchmal, da fehlen einem einfach die Worte", so beginnt ein Posting der Freiwilligen Feuerwehr Mönichwald auf Facebook am 1. Mai. Darunter ein Foto, das einen umgefallenen Maibaum zeigt. Offensichtlich wurde er abgesägt. Kameraden der FF Mönichwald hätten den Baum am Sonntagmorgen so vorgefunden, heißt es in dem Posting. "Mit Entsetzen", hätten sie feststellen müssen, dass "der erst wenige Stunden zuvor aufgestellte Maibaum, das Opfer von Vandalen wurde."

Das Aufstellen des Baumes habe zwei Nachmittage und einige helfende Hände gebraucht. "Da wir diese Art von Brauchtumspflege nicht gutheißen und eine solche nächtliche Baumfäll-Aktion direkt an der viel befahrenen Landesstraße auch nicht ungefährlich ist, wurden der Vorfall zur Anzeige gebracht", so schließt die Feuerwehr auf Facebook ihr Posting.