Corona-UpdateMehr als 1500 Corona-Neuinfektionen in der Steiermark

1547 Neuinfektionen gibt es im Land, das damit erstmals bei mehr als 17.000 aktiven Covid-Fällen hält ++ Erste Termine fürs Impfen von Kindern bald buchbar ++ Freitesten nach Quarantäne entfällt, um Behörden zu entlasten ++ Gurgeltests: neues Labor in Graz ++ Teststatistik der Vorwoche veröffentlicht

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Sad teenage boy with phone confined at home by the coronavirus crisis, looks bored out the window without being able to leave home, defocused background.
© MartaKlos - stock.adobe.com
 

Seit Wochenstart gilt der flächendeckende Lockdown, egal ob geimpft oder nicht. Das Land Steiermark weist für die vergangenen 24 Stunden (Stand: Mittwoch, 0 Uhr) 1547 Covid-Neuinfektionen aus. Damit ist die Zahl der aktiv Infizierten erstmals auf mehr als 17.000 geklettert und hält aktuell bei 17.076 Fällen. Zehn Sterbefälle wurden gestern eingemeldet, 73 Intensivbetten sind mit Infizierten belegt.

Kommentare (4)
samro
2
25
Lesenswert?

bitte geht

zur auffrischungsimpfung.
in der steiermark haben wir da noch luft nach oben.
lasst euch impfen bitte!

hortig
4
32
Lesenswert?

Neuinfizierte

War doch klar nach dem Einkaufs und Punschwochende.

Stratusin
4
15
Lesenswert?

379.000 ausgewertete Test gestern,

wieviele Positive wären es, hätte man wie zu den besten Zeiten 1.000.000 Test gemacht?

Flodur53
4
54
Lesenswert?

Intensivstation

Vielleicht sollte man, wie in Russland von Ärzten
vorgeschlagen, Impfgegnern auch bei uns auf
Covidstationen einmal einen halben Tag in voller Montur zubringen lassen. Hier könnten sie tatsächlich sehen, wie es diesen Patienten geht!
Und es würde vielleicht doch ein Umdenken bewirken!