Einsatz in NordmazedonienSteirischer Feuerwehrmann verletzt ins Spital eingeliefert

Mittwochabend fliegt das dritte Ablöseteam nach Nordmazedonien. Dort verletzte sich ein steirischer Feuerwehrmann im Basiscamp der Österreicher.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Waldbrand
Mühsamer Kampf gegen Flammen und Glutnester in Nordmazedonien © LFK NÖ/Matthias Fischer
 

Beim Waldbrandeinsatz steirischer und niederösterreichischer Feuerwehren in Nordmazedonien ist erstmals ein verletzter Feuerwehrmann zu beklagen. Ein Steirer aus dem Bezirk Murtal verletzte sich laut Auskunft des Landesfeuerwehrkommandos aber nicht direkt bei der Brandbekämpfung, sondern bei Aufräumarbeiten im Basiscamp. Er war Montagabend von einem Trittbrett eines Fahrzeugs abgerutscht und mit dem Rücken auf dem Boden aufgeprallt.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!