Peter Pan und Tinkerbell Märchensommer 2021: "Es lohnt sich Träume zu haben"

Ab 29. Juli verzaubern Peter Pan und Tinkerbell im Hof des Priesterseminars kleine und große Gäste. Nach einem Jahr gezwungener Corona-Pause ist die Vorfreude bei Märchenfans riesig – auch bei Intendantin Nina Blum.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
 

Der Märchensommer Steiermark steht heuer ganz im Zeichen der Träume und Wünsche. Mithilfe von Musik, Zaubersprüchen und bunten Kostümen möchte Intendantin Nina Blum die Zuseher in die Welt der Märchen entführen. Die Faszination: Den Zauber des Märchens bewahren, die Geschichte aber dennoch in ein neues Gewand hüllen. "Jedes Kind findet bei unseren Stücken eine Figur, mit der es sich näher identifizieren kann", schwärmt Intendantin Nina Blum.

Diskutieren Sie mit - posten Sie als Erste(r) Ihre Meinung!