Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Verdächtiger festgenommenEhemann schoss mehrfach auf zweifache Mutter in Grazer Wohnung

36-jährige Frau wurde in Graz-Lend angeschossen, Täter flüchtete. Es kam zu Straßensperren, Polizeistreifen, Cobra und Hubschrauber waren im Einsatz. Mittlerweile wurde der Mann festgenommen.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Tatort im Bezirk Graz-Lend
Tatort im Bezirk Graz-Lend © Gerald Winter-Pölsler
 

Vor einer Wohnung im Grazer Bezirk Graz-Lend wurde am Sonntag gegen 17.15 Uhr eine zweifache Mutter (36), sie stammt aus Kirgisistan, angeschossen. Der Täter flüchtete.

Kommentare (25)
Kommentieren
GordonKelz
1
11
Lesenswert?

Frage mich schon, wie wir Steuerzahler dazu

kommen, viele Millionen an Kosten für die Verbrechen von Leuten ausgeben müssen
die entweder unberechtigt ,geduldet oder in
einem Verfahren, sich in Österreich aufhalten
Wir bekommen natürlich keinen Cent von irgendwelchen Ländern je zurück, deshalb allein müssen die Verfahren so schnell als möglich erledigt werden!
Gordon

Mein Graz
1
2
Lesenswert?

@GordonKelz

Bekommen andere Staaten was von Österreich zurück, wenn dort durch Österreicher Verbrechen begangen werden, ermittelt werden muss und dann Verurteilung und Gefängnis anstehen?

Ob der Mann tatsächlich unrechtmäßig in Österreich lebt ist doch noch gar nicht geklärt!

Guccighost
2
4
Lesenswert?

Weil unsere Politiker

Nicht fähig sind egal welche Partei.
Komisch in Ungarn ist das nicht möglich obwohl sie auch in der EU sind.
Die lassen sich nicht auf den Kopf sch….. wie unser eins

Mein Graz
3
1
Lesenswert?

@Guccighost

Wenn du Ungarns Politik so toll findest, warum bist du dann noch nicht dort?

stadtkater
2
8
Lesenswert?

Die Krone weiß mehr:

Der Mann ist gebürtiger Armenier.

Guccighost
3
6
Lesenswert?

Und

Schon wieder Ausländer ein Wahnsinn ist das

Ba.Ge.
3
4
Lesenswert?

Schon wieder ein Mensch 😱

Kann man leider bei allen Verbrechen sagen und davon gab es leider sogar schon deutlich grausamere, von Österreichern ausgeführte Gewaltverbrechen…

Gotti1958
3
3
Lesenswert?

Kater

Und kann trotzdem staatenlos sein. Und betreffend Krone :Für 35 Mille werden sie wohl mehr Infos vom Nehammer kriegen.

Henry44
1
16
Lesenswert?

Wie kommt man zu einer Pistole samt Munition?

Eine Waffenbesitzkarte wird der Mann wohl kaum gehabt haben.

SeCCi
0
17
Lesenswert?

kannst dir aussuchen

ist eigentlich recht einfach. entweder schmuggelst du dir selbst eine ins land oder du kennst jmd der eine illegale besitzt und kaufst sie diesem ab - fertig

pensi2
5
41
Lesenswert?

Geflüchtet,

da in der Heimat zu viel Gewalt herrscht..........

Ba.Ge.
17
5
Lesenswert?

Dann wäre vermutlich von einem Asylwerber die Rede.

Da die Frau aus Kirgisistan stammt, dürfte womöglich auch der Täter asiatischer Abstammung sein - womöglich sogar hier geboren, aber halt staatenlos. Sowas kann passieren!
Asylwerber haben mit einem unsicheren Herkunftsland bessere Chancen auf Asyl (selbst wenn sie dieses nicht mit einem Pass belegen können, würden sie daher vermutlich eher Afghanistan angeben, als gar nix - wie genau diese Angabe überprüft wird bzw. so von den Medien übernommen werden würde, halte ich für fragwürdig).

Civium
12
10
Lesenswert?

Tausende Österreicher waren nach

1945 Staatenlos, nachdem sie sich vorher mit Begeisterung der Naziherrschaft sich als DEUTSCHE von Österreich abgewandt haben.

Heike N.
9
8
Lesenswert?

Es könnte auch ein

ehemaliger Fremdenlegionär sein. Es gibt auch staatenlose Österreicher

Ba.Ge.
5
4
Lesenswert?

Zum Beispiel, ja.

Da gibt es einige Möglichkeiten, Staatenlos zu sein, ja.
Ich denke, dass die kz ihn als Asylwerber betiteln würde (mMn SOLLTE), wäre es so,

der alte M.
8
18
Lesenswert?

Wie

kommt ein Asylbewerber (legal) zu einer Schusswaffe?

Mein Graz
21
8
Lesenswert?

@der alte M.

Wo steht was von Asylwerber?

Wird hier in diesem Forum jede Gewalttat von manchen sofort mit "Asyl" assoziiert?

EhEgal
2
11
Lesenswert?

gebürtiger Armenier…

man kann sich auch noch in anderen Medien informieren. lg

Mein Graz
1
2
Lesenswert?

@EhEgal

Woher ist der Mann tatsächlich? Aus Armenien oder Aserbaidschan? Jedes "Qualitätsmedium" (😂😂) berichtet was anderes...

Das sind keine Infos sondern Spekulationen, denn offiziell bekannt gegeben ist noch gar nichts.

user10335
0
3
Lesenswert?

In der Presseaussendung der Polizei heißt es nur "staatenlos" !

Alles weitere sind wahrscheinlich nur Gerüchte. ( polizei.gv.at/stmk/presse/aussendungen/presse.aspx )

SeCCi
1
13
Lesenswert?

ähm

wie kommst du darauf, dass er die waffe legal besessen hätte?

Ba.Ge.
6
5
Lesenswert?

Wer sagt, dass es ein Asylwerber war?

Wäre dann nicht vermutlich auch die Rede von einem Asylwerber? Wir sprechen von einem Staatenlosen - das könnte womöglich ein Asylwerber sein, der keinen Pass mehr besitzt. Davon gibt es sicher einige, aber soweit ich das verstanden habe, haben Asylwerber mit einem „unsicheren Herkunftsland“ eher die Chance, auf Asyl. Sprich auch Asylwerber ohne Pass würden vermutlich am ehesten Afghanistan oder so angeben - ob und inwiefern diese Angabe dann überprüft wird, ist fragwürdig. Aber ich denke bisher würden auch solche, die ihre Herkunft nicht belegen konnten, aber halt für die bessere Chancen bspw. Afghanistan angaben, als Afghanen in den Medien betitelt… kA ob das so stimmt, aber ich glaube.

kritik53
12
47
Lesenswert?

Staatenlos

Welcher Region ist er zuzuordnen?
Wahrscheinlich ein Migrant.

shorty
0
10
Lesenswert?

Laut anderen Medien

gebürtig aus Aserbaidschan.

Ba.Ge.
24
10
Lesenswert?

War auch mein erster Gedanke - leider.

Aber dann dachte ich mir, dass Asylwerber ja ein nicht sicheres Herkunftsland brauchen, um eine realistische Chance auf Asyl zu bekommen? Noch dazu erscheint mir der Täter fast zu alt, für einen „typischen Asylanten“. Heißt noch nix, aber ihre Vermutung heißt auch noch nix…
Ist eigentlich nicht unklug von der kz , ihn einfach staatenlos zu nennen - was er es Asylwerber womöglich wäre, muss aber halt auch nicht zwingend sein ;)