Steirischer Landtag261 Millionen Euro für Leitspital fix, Unmut wegen Kinderbetreuung

Julisitzung des Landtags: Für Unmut sorgten die Gruppengrößen in Kindergärten. Grünes Licht gab es für die Finanzierung des Leitspitals. Eine neue Straßenkategorie warf Fragen auf. Der Überblick.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
Köck (Grüne), Bogner-Strauß (VP)
Köck (Grüne), Bogner-Strauß (VP) © LTD (Erwin Scheriau)
 

Bevor die Landespolitiker 77 Tage "frei" haben, sind in der Julisitzung noch sehr viele Punkte zu behandeln. Die großen Themen lauten:

Kommentare (4)
Ochkatzlschwof
0
0
Lesenswert?

Leitspital

261 Millionen Euro für Leitspital aber kein Geld für die Straßensanierung

Ragnar Lodbrok
2
8
Lesenswert?

Die unterzeichnenden Politiker

sollten mit ihrem persönlichem Vermögen für jeden überzogenen Euro haften. In voller Höhe und zur Gänze! Dann hört sich dieses Verbrechen, mit unserem Steuergeld zu spielen, einmal auf!!!

Balrog206
0
0
Lesenswert?

Jo

Ragnar leicht gesagt ! Gehst du dann in die Politik ? Welche Verantwortung außer einer möglichen Kündigung trägst du an deinem Arbeitsplatz ?

schetzgo
5
16
Lesenswert?

Wozu 77 Tage frei?

Genehmigen die sich das selbst? Bezahlen darf es der Pöbel...