Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Corona in der Steiermark350 neue Infektionsfälle, Inzidenz bei 160,9

350 Neuinfektionen wurden laut Statistik eingetragen. Die Zahl der Sterbefälle stieg auf 1923 in der Steiermark (Stand Dienstag, 13. 4., bis 24 Uhr). ++ Neos fordern schützenden Asthmaspray für jeden erkrankten Steirer.

×
Artikel gemerkt

Gemerkte Artikel können Sie jederzeit in Ihrer Leseliste abrufen. Zu Ihrer Leseliste gelangen Sie direkt über die Seiten-Navigation.

Zur Leseliste
© (c) Dominik - stock.adobe.com
 

Laut den täglich veröffentlichten Coronazahlen aus der Steiermark (Abt. 17, Landesstatistik) stieg der Wert der Neuinfektionen wieder an. Mit 350 (Stand Dienstag, 13. 4., bis 24 Uhr) war er deutlich über jenem des Vortags (263).

Kommentare (3)
Kommentieren
musifussi
0
0
Lesenswert?

niedrige Durchimpfung

im Ländervergleich sind wir bei der Durchimpfung an letzter Stelle. ich frage mich warum?
bekommen wir im Verhältnis weniger Impfstoff -
geben wir ihn an andere Bundesländer weiter -
oder funktioniert bei uns einfach die Organisation nicht?
irgendeine Erklärung wird es hftl wohl geben!

Bobby_01
3
15
Lesenswert?

Das es

wieder ansteigt war wohl jedem klar.
Das ist nun mal so, wenn keine Gegenmaßnahmen ergriffen werden.
Bezirk voitsberg hat den höchsten Inzidenz Wert der Steiermark und nichts geschieht.
Edelschrott hat eine Inzidenz von 1310 und nichts geschieht.
Das ist vogel Strauß Politik.

samro
2
17
Lesenswert?

schaun sie ins burgenland

und fragen sie sich warum?
wenn von laenderseite steig gegen gearbeitet wird, das ist einfach nur kontraproduktiv!