Bitte warten - Ihr Zugang wird eingerichtet.

Absagewelle an ImpfstraßenÄrzte bei Sanktionen für versäumte Impftermine zurückhaltend

Trotz Problemen mit Absagen über die "Hotline" verschärft das Land Steiermark die Gangart. Steirer, die zwei Möglichkeiten zur Impfung ausgelassen haben, werden nach hinten gereiht. Nächste Woche sind Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren als Einspringer geplant.

Landesrätin Juliane Bogner-Strauß
Landesrätin Juliane Bogner-Strauß © APA/Erwin Scheriau
 

Steirer, die zwei Möglichkeiten zur Impfung ausgelassen haben, werden nach hinten gereiht. Andere werden vorher geimpft. Das Büro von ÖVP-Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß bestätigte am Mittwoch eine entsprechende Meldung der "Steirerkrone". Die Sanktion gilt für Termine an Impfstraßen und bei Impfärzten.

Kommentare (74)
Kommentieren
untermBaum
2
1
Lesenswert?

Frau Bogner Straß und Herr Koren

nehmen sicher Astra-Zeneca wenn sie dran sind!.....achso....die armen können es sich ja NICHT aussuchen....haha......und werden rein zufällig mit Pfizer geimpft....ja ja....

stadtkater
21
32
Lesenswert?

Die Menschen fürchten sich vor AZ

Muß Herr Koren die jetzt noch bestrafen?

Macht es wie Dänemark: AZ wird nicht mehr geimpft!

hoerndl
4
8
Lesenswert?

Die Wahrscheinlichkeit für eine Thrombose liegt bei 1:100 000

Wissen Sie hoch die Wahrscheinlichkeit liegt bei einem Verkehrsunfall zu sterben - 1: 15 600. Nach dem tödlichen Verkehrsunfall sind Sie tot, bei Auftreten einer Thrombose kommen Sie in ein Krankenhaus.

sistra
3
55
Lesenswert?

Jene Poster die hier gegen die Feuerwehr - Impfungen sind,

regen sich sicher auch darüber auf wenn in der Nacht die Sirene heult und sie dadurch im Schlaf gestört werden! Schämt euch ihr Impfneider!
Freiwillige Feuerwehrleute opfern ihre Freizeit und riskieren ihre Gesundheit um Menschen in allergrößter Not zu helfen - selbstverständlich ist dieser Dienst an der Allgemeinheit es auch wert, bevorzugt geimpft zu werden!

herwag
12
13
Lesenswert?

???


wie schauts denn mit dem impftermin für die polizei aus - wurde schon 2 mal abgesagt bzw. verschoben ?!?!?! oder will man sich vielleicht den "passenden" impfstoff aussuchen ? anders istr es nicht erklärbar dass alles so ruhig ist - bitte um antwort!

SNici1
4
17
Lesenswert?

FF vor Exekutive?

Nix gegen die FF - aber wenn schon, dann der Einsatztrupp und nicht die FF-Pensionisten!
Überhaupt - kommt denn niemand auf die Idee jene zu Impfen, die seit einem Jahr die Coronabescheide an die Covidpatienten und Abgesonderten zustellt bzw. die Quarantäne kontrollieren sollen - die Polizisten und Innen?

KarlZoech
0
2
Lesenswert?

@ SNici1: Ich teile Ihre Meinung. Jedoch:

Die Pensionisten - auch jene, welche bei den FF sind bzw. waren - werden ohnehin früher geimpft, was man auch hinterfragen kann.
PS. Bin selber 69, also Pensionist.

melahide
20
11
Lesenswert?

Ah

Dann geh ich einfach so hin und sag: „Ich hab keinen Termin aber ich bin Lehrer“. Dann komm ich sicher dran.

071267
6
42
Lesenswert?

Richtiges Anmeldeportal

Warum macht man kein Anmeldeportal nach Alter und dann nach gewünschten Impfstoff, ganz einfach.

melahide
1
3
Lesenswert?

Das geht

Beim Hausarzt. Wenn man mit dem ein gutes Einvernehmen hat, kann der das schon managen wer welchen Impfstoff bekommt. Und das empfinde ich auch als traurig.

stadtkater
1
16
Lesenswert?

Weil AZ viele nicht wollen,

Wir aber viel davon bestellt haben!

Alongin
21
21
Lesenswert?

gratis Auswahl?

Wenn schon einen Wunsch, dann mit Kosten verbunden. Ich kann mir in der Konditorei auch nicht den Kuchen aussuchen den ich nicht bezahle, oder?

Stratusin
2
5
Lesenswert?

Ich zahle meine Impfungen immer selber,

ich brauche nix geschenkt. Und schon gar nicht, was ich nicht will!

jgriesauer
1
4
Lesenswert?

Gute

Idee. Würde gerne etwas bezahlen wenn ich dafür einen Termin bekomme und mir den Impfstoff aussuchen kann

KarlZoech
8
6
Lesenswert?

@ Alongin: Oh, danke, hier gibt es also doch Menschen, welche logisch denken.

Im Übrigen ist die Wahrscheinlichkeit, an Corona zu sterben millionenfach höher, als ein Problem mit Thrombose im Zusammenhang mit Impfung zu bekommen....

sanantonio
2
8
Lesenswert?

Korrektur sei erlaubt:

Die Wahrscheinlichkeit an Corona zu sterben ist 14 mal höher.

Zwickts_mi
6
67
Lesenswert?

Weshalb haben die steirischen Impfverantwortlichen" nicht ein Impfportal

den Impfwilligen zur Verfügung gestellt, das diesen Namen auch verdient?
Wo sich die Impfwilligen voranmelden können und bei Freischaltung der entsprechenden Gruppen auch Termine buchen können? Und vor allem, wo man seine Daten ändern und auch stornieren kann? Ganz so, wie es beim wiener Impfportal von Anfang an möglich war!
Aber dazu waren die steirischen "Impfverantwortlichen" zu unfähig!
Aber jetzt die Sanktionskeule schwingen und von ihrem eigenen Versagen ablenken ist einfach nur mies....

jgriesauer
0
4
Lesenswert?

Genau

Meine Meinung. Die Stmk, agiert - aus meiner Sicht - absolut dilettantisch

sunny1981
0
4
Lesenswert?

Nicht dilettantisch

sondern grob fahrlässig

hfg
4
15
Lesenswert?

Dieser Zug ist abgefahren

Man hat eine Strategie mit über 800 Arztpraxen gewählt und aufgebaut. Nach der Anmeldung bei meinem Hausarzt habe ich binnen 2 Tagen die beiden Impftermine erhalten. Die Anmeldung bei einer Impfstrasse hat vermutlich eher Nachteile, genau durchschaubar ist das aber nicht.

1167057PRAC
5
70
Lesenswert?

Impfabsagen werden bestraft !

Habe an einem! Tag 17x !!! versucht einen Impftermin abzusagen und die Hotline war immer besetzt! Wo liegt das Versagen bei den zu impfenden Personen oder beim Land Stmk. bzw der Impfkoordination.Man sollte zumindest bei den Veranwortlichen(Impfkoordinator,Landesrätin) auch Fehler einbekennen und dann handeln.BM Anschober hat z.B auch Fehler einbekannt,die natürlich auch verständlich sind.Memen sie sich ein Beispiel!Bei den Verantwortlichen in der Steiermark herrscht Präpotenz.

seierberger
39
21
Lesenswert?

Absagen

Ganz einfach:

Anmeldung kostet € 50,00. Wird über e Card belastet bzw abgebucht.

Wer ohne Absage nicht kommt bzw zu spät absagt, bei dem verfällt der Betrag.

Miauuutsetung
3
10
Lesenswert?

.

Haben Sie über Ihrem Kommentar nicht gelesen dass eine Absage in der Steiermark gar nicht so einfach ist?

hfg
8
45
Lesenswert?

Was leider immer noch sehr sonderbar

ist warum werden als „Einspringer“ nicht automatisch die nachgereiten Personen nach Alter genommen-sondern die Freiwillige Feuerwehr.
Wiederum zur Erklärung-1,65 % der Infizierten müssen lt. Statistik intensivmedizinisch betreut werden und bisher sind leider 35 % von diesen Personen verstorben. Das trifft aber praktisch fast nur die Risikogruppen und Alte aber nicht die ehrenwerte und höchstgeschätzte freiwillige Feuerwehr oder andere nützliche Organisationen. Es geht nur um Effizienz und Effektivität und Tote zu vermeiden.

mati1
1
55
Lesenswert?

Leider unfähig

Sie können es einfach nicht!!... noch immer nicht! Den Grund möchte ich wirklich gerne wissen, warum man nicht ganz einfach die nächstgereihten Personen verständigt? Risikopatienten über 65 müssen noch immer auf ihre Impfung warten, eine sehr traurige Geschichte!

Lamax2
3
36
Lesenswert?

hfg

Finde ich auch sehr sonderbar und sogar unprofessionell. Kenne auch Menschen, die nur Pensionisten, aber schon fast 70 sind. Sie sind zwar angemeldet, haben aber noch nichts von einem Termin gehört.

 
Kommentare 1-26 von 74